Kostenloser WLAN-Zugang am Rathausplatz

Ab sofort bietet die Stadt wien auf dem Rathausplatz einen kostenlosen WLAN-Zugang ins Internet an. Bei dem Pilotprojekt soll getestet werden, wie das Angebot im dicht verbauten Gebiet angenommen wird. Der Startzeitpunkt für das WLAN auf der Donauninsel ist noch offen.

Für den Internet-Zugang am Rathausplatz müssen User sich mit der Handy-Nummer anmelden, dann erhalten sie per SMS ein Passwort. Die Bandbreite ist beschränkt, auch sind einige Seiten gesperrt. Wer sich nicht anmeldet kann nur den Stadtplan und ein paar Seiten der Stadt Wien kostenfrei anschauen.

Die zuständige Stadträtin Sandra Frauenberger (SPÖ) hält die Errichtung der WLAN-Standorte für „ein großes Vorhaben der nächsten Jahre“. Für Planungsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) begibt sich Wien „in eine Liga mit Städten wie New York, London oder Paris“.

Startzeitpunkt für Donauinsel noch offen

Auch auf der Donauinsel soll gratis Internet surfen per WLAN bald möglich sein, rund 25 Stationen werden dafür derzeit aufgebaut. Der Startzeitpunkt ist noch offen - mehr dazu in Gratis-Internet auf der Donauinsel.

Link:

Werbung X