Offizielles Wiener NR-Wahl-Ergebnis

Stadträtin Sandra Frauenberger, die Leiterin der Wiener Landeswahlbehörde, hat am Donnerstagabend das Endergebnis der NR-Wahlen in Wien bekannt gegeben. Durch die Wahlkarten erhöhte sich die Beteiligung in Wien auf 69,74 Prozent.

806.850 Stimmen wurden bei der Wahl in Wien abgegeben. 33 der insgesamt 183 Nationalratsmandate waren in der Bundeshauptstadt zu vergeben. 28 Mandate wurden auf Wiener Landesebene vergeben, fünf wandern auf die Bundesebene.

Ergebnisse im Detail

  • „Sozialdemokratische Partei Österreichs“ - SPÖ: 251.623 Stimmen (31,64 Prozent, zehn Mandate)
  • „Österreichische Volkspartei“ - ÖVP: 115.316 Stimmen (14,50 Prozent, vier Mandate)
  • „Freiheitliche Partei Österreichs“ - FPÖ: 163.501 Stimmen (20,56 Prozent, sechs Mandate)
  • „BZÖ - Liste Josef Bucher“ - BZÖ: 18.940 Stimmen (2,38 Prozent, kein Mandat)
  • „Die Grünen - Die Grüne Alternative“ - GRÜNE: 130.492 Stimmen (16,41 Prozent, fünf Mandate)
  • „Team Frank Stronach“ - FRANK: 31.028 Stimmen (3,90 Prozent, ein Mandat)
  • „NEOS Das Neue Österreich und Liberales Forum“ - NEOS: 60.812 Stimmen (7,65 Prozent, zwei Mandate)

SLP, Piraten, WANDL und KPÖ ohne Mandat

  • „Sozialistische LinksPartei“ - SLP: 947 Stimmen (0,12 Prozent, kein Mandat)
  • „Piratenpartei Österreich“ - PIRAT: 7.842 Stimmen (0,99 Prozent, kein Mandat)
  • „Der Wandel“ - WANDL: 1.494 Stimmen (0,19 Prozent, kein Mandat)
  • „Kommunistische Partei Österreichs“ - KPÖ: 13.187 Stimmen (1,66 Prozent, kein Mandat)

Link:

Werbung X