„Fight Club“ eröffnet auf Copa Cagrana

Auf der Copa Cagrana soll am Freitag ein Boxclub aufsperren. SPÖ-Umweltstadträtin Ulli Sima ist von dem neuen Lokal „Fight Club“ auf der Gastromeile alles andere als begeistert und hat scharfe Kontrollen angekündigt.

Seit Jahren streitet die Stadt Wien mit Generalpächter Norbert Weber um die Copa Cagrana. Jetzt soll dort auch mit Füßen und Fäusten gekämpft werden, wie der „Kurier“ berichtet. Das ärgert wiederum Stadträtin Ulli Sima, die sich ausschließlich eine Gastromeile auf der Copa Cagrana wünscht.

Gastronomie statt Kampfsport

„In dem Generalpachtvertrag ist nur gestattet, Gastronomie zu betreiben und nichts anderes. Ich bin der Meinung, das hat dort keinen Platz. Die Behörden werden deshalb schauen, ob hier alle Konzessionen und Genehmigungen eingehalten werden“, so Sima gegenüber Radio Wien. Dass ein Zusammenhang zwischen den Kontrollen und dem Zwist mit Weber besteht, bestreitet Sima.

Dennis Dewall in der Box Arena
Dennis Dewall
Betreiber Dennis Dewall lädt Stadträtin Ulli Sima in den Ring

„Fight Club“ mit Gästebeteiligung

Die Bedenken von Sima kann „Fight Club“-Betreiber Dennis Dewall nicht nachvollziehen. Denn sowohl Genehmigungen als auch bauliche Maßnahmen sind laut Dewall vorhanden bzw. korrekt umgesetzt: „Ich bin jederzeit für ein Gespräch bereit - auch gerne bei uns im Ring, ganz ohne Handschuhe und absolut zivilisiert.“

Dewall möchte in seinem Lokal ab Freitag Live-Kämpfe präsentieren. Im Ring sollen Kampfsportler von verschiedenen Verbänden und Vereinen gegeneinander antreten. „Der Gast kann bei kostenlosem Eintritt zuschauen“, so Dewall. Wie bei einem Karaoke-Lokal können sich Gäste im „Fight Club“ auch selbst am Unterhaltungsprogramm beteiligen. Konkret besteht die Möglichkeit für Gäste, gegen Boxprofis und Kampfsporttrainer im Ring anzutreten.

Baustart für Neugestaltung der Copa Cagrana

Seit Anfang April werden zwei neue Lokale an der Copa Cagrana direkt am Wasser gebaut. Und zwar auf jenen Flächen, die von der Stadt selbst verwaltet werden. Am Rest der Wiener Lokalmeile tobt hingegen noch immer ein Rechtsstreit - mehr dazu in Baustart für neue Copa Cagrana (wien.ORF.at; 7.4.2015)

Links:

Werbung X