„Mahü“: Arbeiten gehen ins Finale

Der Umbau der Mariahilfer Straße geht seit Dienstag ins Finale. Der letzte Abschnitt zwischen Karl-Schweighofer-Gasse und Stiftgasse wird umgestaltet. Der Verkehr wird umgeleitet. Mit 31. Juli soll die Neugestaltung dann abgeschlossen sein.

Der letzte größere Straßenabschnitt zwischen Karl-Schweighofer-Gasse und Stiftgasse wird nun umgestaltet. Die Mariahilfer Straße wird im Baubereich gesperrt, der Verkehr wird über die Karl-Schweighofer-Gasse umgeleitet. Auch der 13A fährt drei Wochen über die Theobaldgasse zur Mariahilfer Straße, die Ersatzhaltestelle in der Stiftgasse wird aufgelassen. Der 13A hält wieder in der Kirchengasse.

Bauarbeiten auf Mariahilfer Straße
ORF/Kickinger
Der Abschnitt zwischen Kirchengasse und Stiftgasse ist fertiggestellt

Am 1. Juli fahren auch am anderen Ende der Mariahilfer Straße die Bagger auf: Dann wird der Bereich vor dem Kaufhaus Stafa auf Höhe der Kaiserstraße neu gestaltet. Zwischen dem Baufeld vor dem Stafa und der Schottenfeldgasse ist die Mariahilfer Straße während der Bauzeit als Sackgasse für Autos befahrbar. Mit Ende Juli soll dann die Umgestaltung der Mariahilfer Straße gänzlich fertig sein, heißt es von der Stadt.

Bauarbeiten auf Mariahilfer Straße
ORF/Kickinger
Unterer Teil der Mariahilfer Straße bereits umgestaltet

Lange Zeit kommunalpolitischer Aufreger

Bereits im Vorjahr war dem größten Teil der beliebten Einkaufsmeile ein neues Antlitz verpasst worden. Die Trennung von Straße und Gehsteigen wurde aufgehoben, der somit kantenfreie Untergrund durchgehend gepflastert und die Straße mit Sitzmöbeln, Pflanzentrögen und neuen Lichtsäulen gestaltet.

Der Abschnitt zwischen Kirchengasse und Andreasgasse ist Fußgängern und Radfahrern vorbehalten, die restlichen Teile sind als Begegnungszone gestaltet und damit auch für Autos befahrbar. Kaum ein Verkehrsprojekt sorgte für so viele und heftige Debatten wie die Verkehrsberuhigung der Mariahilfer Straße. Seit Mitte August 2013 ist das neue Konzept in Kraft. Gerade zu Beginn war die Einkaufsmeile Dauergast in den Schlagzeilen.

Links:

Werbung X