Czernohorszky neuer Stadtschulratspräsident

Rochade im Wiener Stadtschulrat: Der bisherige SPÖ-Gemeinderat Jürgen Czernohorszky zieht dort als neuer amtsführender Präsident ein. Er beerbt damit Susanne Brandsteidl. Begründet wurde der Wechsel noch nicht.

Die Neubesetzung wurde am Samstag bei der Präsentation der Neuauflage von Rot-Grün im Rathaus verkündet - mehr dazu in SPÖ und Grüne segnen Koalitionspakt ab.

Neuer Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky  (SPÖ)
APA / Georg Hochmuth
Der neue Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky (SPÖ)

Ämter werden auf Zeit vergeben

Für den 38-jährigen Neo-Präsidenten war 2001 ebenfalls ein entscheidendes Jahr. Er sitzt seither im Landtag bzw. Gemeinderat - wobei der Einzug noch unter seinem Geburtsnamen Jürgen Wutzlhofer erfolgte.

Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ), der gleichzeitig auch als Präsident des Stadtschulrats fungiert, wollte den Schritt heute auf Nachfrage nicht begründen. Er verwies lediglich darauf, dass politische Ämter auf Zeit vergeben würden.

Neuer FPÖ-Kandidat für Stadtschulrat

Die FPÖ wird einen neuen Kandidaten für das ihr zustehende Amt des Vizepräsidenten im Stadtschulrat nominieren. Es geht der Wiener FPÖ-Klubjurist Bernd Saurer ins Rennen. Daneben stellte die FPÖ mehrere U-Kommissionen in Aussicht - mehr dazu in Neuer FPÖ-Kandidat für Stadtschulrat (wien.ORF.at; 11.11.2015).

Werbung X