U-Bahn-Station Stadtpark teilweise gesperrt

Ab Montag ist die U4-Station Stadtpark in Fahrtrichtung Hütteldorf gesperrt. Ein- oder Aussteigen wird in den nächsten Monaten nicht möglich sein. Grund ist die Generalsanierung der gesamten U4-Trasse.

Ohne Sperre wäre eine Sanierung der U-Bahn-Station nicht möglich, so Dominik Gries, Sprecher der Wiener Linien, gegenüber „Wien heute“: „Für die Erneuerung der Bahnsteige, dort, wo die Fahrgäste aussteigen, um hier den Boden zu erneuern, da bleibt uns keine andere Wahl, als die Station auf der halben Seite zu sperren.“

U4-Station Stadtpark wird saniert

Im Zuge der Generalsanierung der U4 wird die Station Stadtpark in den nächsten Monaten teilweise gesperrt.

Die Bahnsteige, Dachstühle, Stiegenaufgänge und das zur U-Bahn-Station gehörende Gebäude werden runderneuert. Der Fliesenbelag wird originalgetreu im Otto-Wagner-Design rekonstruiert, alles in Absprache mit dem Bundesdenkmalamt. Nach Abschluss der Arbeiten Richtung Hütteldorf wird der Bahnsteig Richtung Heiligenstadt gesperrt - mehr dazu in Station Stadtpark wird generalsaniert (wien.ORF.at; 16.11.2015).

U4-Station Stadtpark
Wiener Linien/Johannes Zinner
Die Bahnsteige in der U-Bahn-Station Stadtpark können in den nächsten Monaten nur eingeschränkt genutzt werden

Mehrere Monate Sperre im nächsten Jahr

Die Sanierung der U-Bahn-Station ist Teil der Generalsanierung der U4-Strecke. Für die Erneuerung der Gleise muss nächstes Jahr von Mai bis September die U4 zwischen Hütteldorf und Hietzing komplett gesperrt werden, im Juli und August sogar zwischen Hütteldorf und Schönbrunn. Im Juli und August 2017 gibt es dann keinen U4-Betrieb von der Station Längenfeldgasse bis Karlsplatz - mehr dazu in U4 wird zum Teil gesperrt (wien.ORF.at; 21.8.2013).

„Zum einen haben wir neue Stellwerke und bauen neue Weichen ein, damit die existierenden Störungen kürzer dauern. Wir können dann Störungen umfahren, und das ist für den Fahrgast angenehmer. Zum anderen werden wir durch die grundlegende Sanierung auch weniger Störungen haben“, versprach Gries.

Link:

Werbung X