SPÖ: Niedermühlbichler wechselt in den Bund

Via Facebook bestätigte der designierte SPÖ-Vorsitzende Christian Kern am Montag, dass der bisherige Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, Georg Niedermühlbichler, der neue Bundesgeschäftsführer der SPÖ wird.

Er werde den bisherigen Wiener Landesgeschäftsführer kommenden Montag dem Bundesparteipräsidium vorschlagen, teilte Kern mit - und hieß „Georg willkommen im Team“.

Sozialdemokratie „wieder groß machen“

Als „unsere gemeinsame Aufgabe“ führte Kern an „die Sozialdemokratie wieder groß zu machen“. Am Freitag hat der bisherige Bundesgeschäftsführer Gerhard Schmid in einer Aussendung mitgeteilt, dass er abtritt. Niedermühlbichler - der schon seit längerem Kerns Wahl-Parteitag vorbereitet - wurde bisher mit der interimistischen Leitung der Bundesgeschäftsstelle betraut, aber sein endgültiger Wechsel von Wien in den Bund noch nicht bestätigt.

Niedermühlbichler selbst sei die Entscheidung nicht leicht gefallen, betonte er. „Ich scheide sehr ungern aus dieser Funktion.“ Nun sei seine Aufgabe im Bund aber eine schwarz-blaube Regierung bzw. einen Kanzler Heinz-Christian Strache „zu verhindern“. Es ist nicht die erste Unterstützung, die sich Kern aus Wien holt. Auch die Wiener Gemeinderätin Muna Duzdar und der Chef der Vereinigten Bühnen Wiens, Thomas Drozda, wechselten ins Regierungsteam - als Staatssekretärin bzw. Kulturminister - mehr dazu in Wiener Verstärkung für Kerns Team.

Straubinger folgt nach

Nun ist auch klar, wer Niedermühlbichler in Wien nachfolgen wird: Sybille Straubinger, derzeit im SPÖ-Bundesvorstand der Frauen und Vize-Parteichefin in Hernals, wird neue Parteimanagerin - mehr dazu in Straubinger neue SPÖ-Landesparteisekretärin.

Zuvor waren in der Tageszeitung „Die Presse“ beispielsweise auch Marcus Schober, bisher Bildungssekretär in der Löwelstraße und seit 2014 Koordinator der Wiener Parteiprogrammdiskussion, Gemeinderat Gerhard Spitzer, Marcus Gremel, Gemeinderat und Vorsitzender der Jungen Generation und Tanja Wehsely, Vize-Klubchefin genannt worden.

Link:

Werbung X