KH Nord: Rettungszufahrt zu niedrig

Auf der großen Baustelle für das Krankenhaus Nord hat es wieder eine kleine Panne gegeben. Die Zufahrt zur Garage, in der auch die Rettungsautos stehen, wurde für diese zu niedrig gebaut.

Es sei ein Planungsfehler gewesen, bestätigte am Mittwoch eine Sprecherin des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) gegenüber „Radio Wien“. „Die Presse“ hatte in ihrer Mittwochausgabe über die Panne berichtet. Laut KAV sind Löschwasserleitungen - konkret 20 Sprinklerknöpfe - um acht Zentimeter zu tief verlegt worden, die Rettungsautos wären mit ihrem Dach angestreift.

KH Nord Einfahrt
ORF
Die Zufahrt zum Parkplatz für Rettungsauto ist zu niedrig

15.000 Euro Umbaukosten

Bemerkt habe man den Fehler schon Anfang des Jahres so die KAV-Sprecherin, und man habe ihn dann auch gleich behoben. Der Schaden belaufe sich auf 15.000 Euro und müsse von der ausführenden Firma getragen werden, da diese für die Fehlplanung verantwortlich gewesen sei.

Die Opposition nahm die Sache jedenfalls zum Anlass, erneut heftige Kritik am Spital zu üben. FPÖ-Vizebürgermeister Johann Gudenus sah eine Fortsetzung der „Pleiten, Pech und Pannenserie“ und warf Stadt und Krankenanstaltenverbund vor, „sich wie üblich abzuputzen und das zuständige Unternehmen verantwortlich zu machen“. ÖVP-Chef Gernot Blümel empörte sich über den „unglaublichen Dilettantismus der rot-grünen Stadtregierung“ und hielt an der Forderung nach einem raschen Untersuchungsausschuss fest.

Blick auf die Baustelle des "Krankenhaus Nord"
APA/Jäger
Der technische Probebetrieb läuft im Krankenhaus Nord bereits

Rechnungshofbericht im Frühjahr erwartet

Im Vergleich zu anderen Vorkommnissen rund um das Krankenhaus Nord handelte es sich um eine kleine Panne. Teurer und vor allem zeitraubender waren etwa der Konkurs einer Fassadenfirma oder Fehlberechnungen der Statiker - mehr dazu in KH Nord um 95 Mio. Euro teurer. Auch der Rechnungshof des Bundes beschäftigt sich derzeit mit der Großbaustelle, im KAV ewartet man einen Endbericht im Frühjahr 2017 - mehr dazu in KH Nord wird Fall für Rechnungshof.

Eigentlich hätte das Krankenhaus schon 2016 in Betrieb gehen sollen, nun wird das Spital voraussichtlich Mitte 2018 die ersten Patienten sehen. Der technische Probebetrieb läuft bereits. Im Sommer war wieder ein Kostenanstieg befürchtet worden - mehr dazu in Kostenanstieg bei Krankenhaus Nord befürchtet.

Links:

Werbung X