Café am Cobenzl soll wieder öffnen

Neues Leben am Cobenzl: Nach der Zwangsräumung des Areals vor einem Monat soll das Café an der Höhenstraße wieder aufgesperrt werden. Derzeit laufen Verhandlungen über eine Zwischennutzung, schon im Mai könnte es losgehen.

Dutzende Männer waren bei der Zwangsräumung des Schlosses am Cobenzl am 14. März im Einsatz, containerweise wurde das Inventar abtransportiert und in ein Lager gebracht. Teile des Schlosses sind in einem bedenklichen Zustand, Sachverständige prüfen derzeit die Bausubstanz, erläuterte Forstdirektor Andreas Januskovecz - mehr dazu in Cobenzl: Saal einsturzgefährdet.

Cafe Cobenzl Lokal Streit
ORF
Bald soll das Café am Cobenzl wieder geöffnet haben

Zwischennutzer muss Geld in die Hand nehmen

Für das vorgelagerte Café ist eine Zwischennutzung vorgesehen: „Auch das Café ist in keinem sehr guten Zustand, da müssen wir auch einige Dinge adaptieren. Und letztendlich gehen wir davon aus, dass ein Zwischennutzer auch ein bisschen Geld hineinsteckt“, so Januskovecz. Dafür zahlt er nur eine geringe Pacht. Bereits Ende Mai oder Anfang Juni soll das Café Cobenzl wieder seine Pforten öffnen.

Mit dem vorherigen Pächter hatte es ja immer wieder heftige Auseinandersetzungen auch vor Gericht gegeben - bis hin zur Räumung durch die Stadt - mehr dazu in Cobenzl: Stadt startet Zwangsräumung.

Schloss Cobenzl
ORF
Fünf Interessenten gibt es für das Schloss Cobenzl

Für das benachbarte Schloss interessieren sich laut Januskovecz fünf Firmen. Momentan läuft ein dreistufiges Auswahlverfahren. Angestrebt wird eine enge Kooperation mit dem Weingut der Stadt.

Links:

Werbung X