Neue Wohnungen in Kasernen

In Wien-Penzing werden zwei Kasernen-areale wiederbelebt: In der Biedermann-Huth-Raschke-Kaserne sind die Wohnungen und der neue Schulcampus so gut wie fertig. Für die General-Körner-Kaserne soll die Flächenwidmung folgen.

900 Schüler werden mit Jahresende aus ihren Containern in der Maroltingergasse in die ehemaligen Mannschaftsgebäude der Biedermann-Huth-Raschke-Kaserne übersiedeln. Für den Sportschwerpunkt der Schule ist die denkmalgeschützte Reithalle renoviert worden. „Die Grundsubstanz ist natürlich militärisch geprägt. Wir haben versucht, ein Schulprojekt zu implementieren, das nicht mehr den Kasernencharakter hat“, sagte Architekt Tobias Rath gegenüber „Wien heute“.

Die frühere Reithalle der Biedermann-Huth-Raschke-Kaserne musste bleiben, sie steht unter Denkmalschutz und wird zur Turnhalle umgestaltet. Die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) investiert 25 Millionen Euro - mehr dazu in Abriss der Breitenseer Kaserne gestartet (wien.ORF.at; 1.4.2016).

Halle in früherer Kaserne
ORF
Aus der Halle wird eine Schule

Fast beziehbar sind auch die 200 Neubauwohnungen auf dem Areal. Die Umbauarbeiten der ebenfalls denkmalgeschützten Verwaltungsgebäude sollen noch diesen Herbst beginnen. Auch hier entstehen Wohnungen, aufwendig saniert, aber nicht teurer, wird versichert. „Weil wir hier eine Substanz haben, die gut erhalten ist, können wir die alten Mauern stehen lassen und müssen nur innen etwas tun“, so Angelika Mayer von wohninvest.

Wohnungen in Kaserne
ORF
Auf dem Kasernengelände sind Wohnungen entstanden

Grünraum auch für Anrainer geöffnet

Auf dem Areal der General-Körner-Kaserne werden rund 1.000 Wohnungen gebaut. Ein Welser Immobilienentwickler hat das Gelände um 30 Millionen Euro gekauft und den Standort gemeinsam mit der Stadt entwickelt. Das Wiener Siegerprojekt hat den Zuschlag bekommen, „weil es auf den freien Flächen sehr dichte Bebauung vorsieht und die Grünflächen und Bäume in großem Ausmaß bleiben können“, so Immobilienentwickler Florian Kammerstätter.

TV-Hinweis

„Wien heute“, 30.8.2017, 19.00 Uhr, ORF2 und danach online unter tvthek.ORF.at.

Geht es nach der Stadt Wien sollen alle Wienerinnen und Wiener von den Kasernenöffnungen profitieren. „Die gesamte Bevölkerung hat die Möglichkeit, die Grünräume in Anspruch zu nehmen“, versicherte Planungsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne).

Links:

Werbung X