Zwei Hearings für Ludwig und Schieder

Die beiden Kandidaten um die Nachfolge von Michael Häupl an der Spitze der SPÖ, der geschäftsführende Parlamentsklubchef Andreas Schieder und Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, werden sich im Jänner an zwei Terminen präsentieren.

Die Hearings finden am 16. und 20. Jänner statt, berichtete der „Kurier“ am Donnerstag (Onlineausgabe). Eingeladen zu den beiden Diskussionsrunden im Odeon-Theater in der Leopoldstadt - die erste findet von 18.00 bis 20.00 Uhr, die zweite von 10.00 bis 12.00 Uhr statt - sind alle 981 Delegierten, die am Parteitag am 27. Jänner stimmberechtigt sind.

Ludwig und Schieder hinter Häupl
APA/Hans Punz
Die Delegierten können vorab an Schieder und Ludwig Fragen stellen

Fragen an die beiden Kontrahenten können vorab per E-Mail gestellt werden. An den Terminen, die nicht medienöffentlich sein werden, werden jeweils beide Parteichefaspiranten anwesend sein. Damit sich die Wiener Roten schon jetzt ein etwas konkreteres Bild von den Kandidaten machen können, hat die Wiener SPÖ kürzlich je ein Porträt von Ludwig und Schieder online gestellt. Neben biografischen Daten und einem Wordrap geben sie darin auch kurz Auskunft über ihre Pläne für Wien, falls sie Landesparteichef und später auch Bürgermeister werden sollten.

Werbung X