Mutmaßlicher Vergewaltiger gesucht

Die Polizei sucht nun mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem mutmaßlichen Vergewaltiger. Der Mann soll Anfang Dezember eine 43-Jährige überfallen haben, während zwei Begleiter vor dem Haus in Wien-Landstraße warteten.

Die Frau parkte gegen 3.00 Uhr ihr Auto in der Schnirchgasse und ging zu ihrer Wohnung. Zuvor hatte sie beim Vorbeifahren drei ihr unbekannte Männer beobachtet, die ein Rotlicht-Lokal in der Erdbergstraße verließen.

Mutmaßlicher Vergewaltiger gesucht
LPD Wien

Auf dem Weg vom Auto zu ihrer Wohnung waren die drei Männer plötzlich hinter ihr. Einer der Männer kam auf die Frau zu und griff mit einer Hand in deren Hose. Die Frau schrie und stieß den Mann weg, der dann auch kurz zurückwich.

Auch Handy der Frau geraubt

Die Frau flüchtete in das Stiegenhaus ihres Wohnhauses. Der Täter verfolgte sie aber, holte sie ein und bedrängte sie erneut. Zudem raubte er ihr das Handy, das sie im Büstenhalter verwahrt hatte. Wieder wehrte sich die Frau heftig. Der Täter und seine beiden Begleiter, die vor dem Haus gewartet hatten, flüchteten.

Das Landeskriminalamt Wien konnte Bilder aus einer Überwachungskamera sicherstellen. Darauf soll der mutmaßliche Täter zu sehen sein. Die Polizei ersucht nun um sachdienliche, auch anonyme Hinweise.