Fally muss Opernball-Eröffnung absagen

Sopranistin Daniela Fally kann wegen einer Krankheit nicht bei der Eröffnung des Opernballs am Donnerstag auftreten. Mit dabei sind dagegen Miss und Mister Austria Celine Schrenk und Alberto Nodale, die sich aufgeregt zeigen.

An der Stelle von Daniela Fally wird die moldawische Sopranistin Valentina Nafornita zu sehen sein. Nafornita ist bereits bei der Eröffnung des Opernballes 2013 aufgetreten. Sie wird „O mio babbino caro“ aus Puccinis „Gianni Schicchi“ sowie gemeinsam mit Pavol Breslik „Lippen schweigen“ aus Lehars „Die lustige Witwe“ singen.

Daniela Fally musste ihren Auftritt „bedauerlicherweise absagen“, hieß es in einer Aussendung der Staatsoper am Montag. Am Samstag hatte sie sich in „Wien heute“ noch auf ihren Auftritt gefreut und von einem Kindheitstraum, der für sie in Erfüllung gehe, geschwärmt - mehr dazu in Fally vor Opernball „aufgeregt“.

Daniela Fally
ORF
Daniela Fally muss ihren Auftritt bei der Eröffnung des Opernballs absagen

Miss und Mister eröffnen Opernball

Miss und Mister Austria eröffnen erneut den Wiener Opernball: Am Donnerstag werden dieses Mal Celine Schrenk und Alberto Nodale mit dabei sein. „Wir sind schon sehr aufgeregt, freuen uns aber schon sehr bei diesem einmaligen Erlebnis dabei sein zu dürfen“, freuten sie sich am Montag in einer Aussendung.

Miss und Mister Austria, Celine Schrenk und Alberto Nodale
APA/MAC/Philipp Enders
Celine Schrenk und Alberto Nodale vor der Opernball-Eröffnung

Das Debütantinnen Kleid designte diese Jahr die Designerin Erika Suess: „Für Celine habe ich eine Traumrobe in weiß kreiert, mit fließenden Stoff und nur einem Träger – sie sieht darin aus wie eine Hollywood-Diva und ich freue mich schon, sie am Parkett bewundern zu dürfen!“ Das Kleid sei eine Hommage an Hollywood Diva Grace Kelly und wurde „Celine auf den Leib geschneidert“.

Opernballkleid für Miss Austria

Unter den Debütantenpaaren beim Wiener Opernball wird auch Miss Austria Celine Schrenk sein.

Am Sonntag haben die 144 Paare der Eröffnungschoreographie die letzte Probe vor der Generalprobe absolviert. Die Jungherren werden beim diesjährigen Opernball Blumenblätter auf die Debütantinnen regnen lassen - mehr dazu in Opernball-Jungherren streuen Blumen.

Tiara von Dolce&Gabbana

Schon im Oktober hatten 160 Kandidatinnen und Kandidaten im Gustav Mahler-Saal der Staatsoper vorgetanzt, die als Debütantinnen und Debütanten mit dabei sein wollten. Die Tiara der Debütantinnen ist von den italienischen Star-Designern Dolce&Gabbana gestaltet worden - mehr dazu in Vortanzen für den Opernball 2018 und Dolce&Gabbana designten für den Opernball.

Opernball-Organisatorin Maria Grossbauer mit Tiara
ORF
Maria Großbauer mit einer Tiara von Dolce&Gabbana

Links:

Werbung X