Pkw in Flammen: Insassen schwer verletzt

Ein Pkw ist Freitagfrüh in Liesing gegen einen Pfeiler gekracht und hat Feuer gefangen. Der bewusstlose Fahrer konnte von der Rettung aus den Flammen gerettet werden. Er und seine Beifahrerin erlitten aber schwere Verletzungen.

Laut Wiener Berufsrettung wurden die Einsatzkräfte um 5.00 Uhr in die Carlbergergasse gerufen. Am Unfallort fanden sie den brennenden Wagen. Darin befand sich der etwa 25 Jahre alte Lenker bewusstlos und eingeklemmt. Die Berufsrettung befreite ihn.

Im Kopf- und Beinbereich schwer verletzt

Kurz darauf traf die Berufsfeuerwehr ein und löschte den Brand. Die Beifahrerin das Mannes konnte laut Berufsrettung selbständig das Unfallauto verlassen. Der Lenker und die Frau, die ebenfalls um die 25 Jahre alt war, wurden beide im Kopf- und Beinbereich schwer verletzt. Sie wurden von vier Rettungsteams betreut und in Krankenhäuser gebracht.

Werbung X