Das war der Wandertag in der Wachau

Radio Wien ist mit seinen Hörern in der Wachau wandern gegangen. Gemeinsam mit Biopionier Werner Lampert führte die Route von Krems nach Dürnstein, Lunchpakete und musikalisches Rahmenprogramm inklusive.

Beim Start in Krems wurden die Teilnehmer mit Lunchpaketen ausgestattet, dann führte die circa acht Kilometer lange Route durch die Steiner Altstadt entlang des Welterbesteiges Wachau über die bekannten Weinrieden Pfaffen- und Loibenberg bis zum Kellerschlössel der Domäne Wachau.

Audio: Moderator Peter Tichatschek war beim Wandertag dabei.

"Radio Wien"-Wandertag
KG/APA-Fotoservice/Haslinger
Peter Tichatschek ging mit Werner Lampert und HörerInnen wandern
Teilnehmer beim Radio Wien-Wandertag in der Wachau
ORF/Thomas Robisek
"Radio Wien"-Wandertag
KG/APA-Fotoservice/Haslinger

Konzert von Gregor Glanz

In Pfaffenberg gab es musikalische Unterhaltung von Norbert Hauer, am Loibenberg spielten die „Nomaden des Seins“ Otto Lechner, Hans Tschiritsch, Jelena Poprzan, Pamelia Kurstin und Karl Ritter auf. Dann durften sich die „Radio Wien“-Hörer über ein Konzert von Gregor Glanz und „Die Steinbach & Band“ freuen.

Zum Ausklang legte ein „Radio Wien“-DJ bei der Grillstation in Dürnstein auf.

"Radio Wien"-Wandertag
KG/APA-Fotoservice/Haslinger
Gregor Glanz sang bei Konzert

Link:

Werbung X