Tierwahl: Erdmännchen führen

Halbzeit bei der Wahl der Lieblingstiere im Tiergarten Schönbrunn: Unter den 30 Tieren, die zur Wahl stehen, liegen die Erdmännchen derzeit voran. Ihnen dicht auf den Fersen - wohlgemerkt nur bei der Wahl - sind die Tiger und die Pandas.

„Seit der Wiedereröffnung des historischen Affenhauses sind die Erdmännchen für die Besucher viel besser zu sehen und auch ihr putziger Nachwuchs bringt ihnen sicher Pluspunkte“, erklärte Dagmar Schratter, die Direktorin des Tiergartens Schönbrunn, die Favoritenrolle der Erdmännchen.

Doch noch haben die Erdmännchen nicht gewonnen. Die Abstimmung läuft. Per Internet oder mit Stimmkarte direkt im Tiergarten kann jeder abstimmen. Das Endergebis wird am 15. November im Tiergarten bekannt gegeben.

Erdmännchen in Schönbrunn
Friedrich Mader
Erdmännchen zur Halbzeit voran

Sind die Erdmännchen noch einzuholen

Bei den Wahlen 1993 und 2001 hat der Elefant seinen Rüssel vorne gehabt. Ob es der Doppelsieger noch schafft, die Erdmännchen zu überholen, bleibt abzuwarten. Auf alle Fälle gehören die riesigen Säugetiere laut Schratter zu den Favoriten.

Doch auch vor anderen Gehegen bilden sich immer wieder Menschentrauben. Die majestätischen Tiger und die Kleinen Pandas auf Platz zwei und drei liegen gut im Rennen, auf Platz vier die Großen Pandas.

30 Tiere stehen zur Wahl

Gemeinsam mit Radio Wien ruft der Tiergarten zur Abstimmung „Die großen Zehn – Lieblingstiere von Schönbrunn“ auf.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Wien“, 23. Oktober 2012

Jeder kann per Internet auf der Homepage des Tiergartens abstimmen. Das Ergebnis wird am 15. November bei einem Fest im Tiergarten bekannt gegeben. Abstimmen können Besucher des Zoos aber auch mit Wahlkarten im Tiergarten. 30 Tiere stehen zur Wahl: "Um die Auswahl etwas zu erleichtern, haben wir unsere Tierpaten vorab gebeten, ihre Lieblingstiere zu nominieren. Nun stehen 30 Tiere zur Wahl“, so Schratter.

Link:

Werbung X