Die „Großen Zehn“ von Schönbrunn

Die Halbzeitführung hat gehalten: Die Erdmännchen sind die beliebtesten Tiere im Tiergarten Schönbrunn. Das Endergebnis der Wahl der „großen zehn Lieblingstiere von Schönbrunn“ ist am Donnerstag bei einem Familienfest präsentiert worden.

„Bei den aufgeweckten Erdmännchen ist immer etwas los. Außerdem haben sie heuer gleich zweimal Nachwuchs bekommen, und die Kleinen sind natürlich extrem putzig, wenn sie miteinander spielen, im Sand buddeln oder aufrecht auf ihren Hinterfüßen stehen“, beschrieb die Direktorin des Tiergartens Schönbrunn, Dagmar Schratter, die Gründe, die ihrer Meinung nach den Sieg bei der Abstimmung gebracht haben. Seit ihrer Übersiedlung ins neue Affenhaus im April ist die Erdmännchenkolonie für die Besucher auch viel besser zu beobachten.

Platz 1 Erdmännchen
Tiergarten Schönbrunn/Daniel Zupanc
Die Erdmännchen belegen Platz eins

Das Ergebnis der Lieblingstierwahl

Auf Platz zwei der Wahl kamen die Roten Pandas, dicht gefolgt von den Tigern auf Platz drei:

  1. Erdmännchen (15,8 Prozent)
  2. Roter Panda (11 Prozent)
  3. Tiger (10,2 Prozent)
  4. Großer Panda (7,7 Prozent)
  5. Elefant (6 Prozent)
  6. Robbe (4,9 Prozent)
  7. Pinguin (4,8 Prozent)
  8. Wolf (4 Prozent)
  9. Ameisenbär (3,8 Prozent)
  10. Katta (3,6 Prozent)

Fotos der zehn beliebtesten Tiere in Schönbrunn

Erdmännchen schlugen Elefanten

Bei der vorangegangenen Abstimmung im Jahr 2001 waren die Elefanten mit großem Abstand auf Platz eins gekommen. Sie schafften es diesmal hinter den Großen Pandas nur auf Platz fünf. Als einziger Vogel hat der Pinguin einen Top-Ten-Platz errungen.

Beginnend mit dem Welttierschutztag am 4. Oktober hat der Tiergarten Schönbrunn gemeinsam mit Radio Wien dazu aufgerufen, „Die großen zehn Lieblingstiere von Schönbrunn“ zu wählen. Viele Tierfreunde stimmten per Wahlkarten im Zoo oder per Mausklick auf der Tiergarten-Homepage ab. Zur Wahl standen 30 Tiere, die von den Tierpaten vorab nominiert wurden.

Familienfest in Schönbrunn
Tiergarten Schönbrunn/Barbara Feldmann

Familienfest in der „ORANG.erie“

Die „großen Zehn der beliebtesten Tiere“ wurden am 15. November im Rahmen eines großen Familienfests in der „ORANG.erie“ im Tiergarten Schönbrunn präsentiert. Gleich zum Auftakt wurde der Weltrekordversuch des Karikaturisten Reini Buchacher fortgesetzt: Er verewigte die Besucher gegen eine Spende von 25 Euro als Karikatur auf einer riesigen Elefantenzeichnung.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Wien“, 16. November 2012

Kurt, der Kinderentertainer lud alle ein, bei seiner Show mitzumachen. Die Stars aus den Erfolgsmusicals „Aladdin jr." und „Alice im Wunderland jr." traten auf und begeisterten mit ihrem Auftritt alle Disney-Fans. Benjamin Blümchen und Pombär schauten ebenfalls beim Fest vorbei und schossen mit den Besuchern Erinnerungsfotos. Währenddessen konnten sich Kinder beim Face-Painting in ihr Lieblingstier verwandeln.

Leila Mahdavian und Udo Huber
Tiergarten Schönbrunn/Barbara Feldmann
Leila Mahdavian und Udo Huber

„Die Großen Zehn“ auf Radio Wien

Die „Großen Zehn der beliebtesten Tiere im Tiergarten Schönbrunn“ wurden präsentiert von den „Radio Wien“-Moderatoren Leila Mahdavian und Udo Huber.

Die zehn beliebtesten Tiere und ihre Pfleger werden ab 16. November in „Guten Morgen Wien“ auf Radio Wien präsentiert. Den Auftakt machen natürlich die siegreichen Erdmännchen - mehr dazu in Die Erdmännchen und Pfleger Alfred Maier.

Links:

Werbung X