Leadership: mehr als Mitarbeiterführung

Eine Organisation leiten, Werte und Ziele vorgeben und deren Umsetzung überwachen, aus einer zusammengewürfelten Gruppe ein Team formen - all das und mehr soll „Leadership“ leisten. Alexander Goebel fragt nach, wie das geht.

Der Begriff „Leadership“ ist schon seit den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts in Gebrauch, als der Harvard-Professor John P. Kotter den Unterschied zwischen einem Manager und einem Leader definierte: Manager verwalten und organisieren demzufolge Arbeitsabläufe, Leader entwickeln Visionen, können Teams dafür begeistern und dadurch neue Prozesse in Gang setzen. Dass diese Qualitäten in unserer schnellebigen Zeit des weltweiten Konkurrenzkampfs immer wichtiger werden, liegt auf der Hand.

Chefin
colourbox.de

Werte und Überzeugungen auch wirklich leben

Wobei letztlich beide Arten von Führung für das Gelingen einer Unternehmung unverzichtbar sind, damit Visionen und Ideen dann auch in die Tat umgesetzt werden. Kommunikation ist dabei das Schlüsselwort, damit sich die beiden Kräfte ergänzen und sich nicht behindern. Wesentlich für erfolgreiche Leadership sehen Experten außerdem das authentische Vorleben von Werten. Anders gesagt: wer seine Mitarbeiter für Neues begeistern und zur Höchstleistung anspornen will, muss selbst als Vorbild voranschreiten.

Sendungshinweis:

Der Mittwoch Abend
mit Alexander Goebel
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Fühlen Sie sich von Ihren Vorgesetzten visionär geführt oder bloß disziplinär verwaltet? Wie läuft die Kommunikation zwischen den hierarchischen Ebenen ab? Schafft Ihr Chef es, seine Mitarbeiter auf ein gemeinsames Ziel einzuschwören? Oder hat er Mühe, einen Haufen Einzelkämpfer im Zaum zu halten? Sind Sie selbst jemand, der andere mit neuen Ideen anzustecken vermag? Und was macht für Sie gute Leadership aus?

Diskutieren Sie mit Alexander Goebel über Führung und Leitung, Veränderung und Gewohnheit, Innovation und Dynamik, Charisma und Autorität - am Mittwoch Abend, ab 19.00 Uhr auf Radio Wien!

Alexander Goebel
ORF

Wer live in der Radioshow mitdiskutieren will, kann sich bereits während des Tages am Mittwoch beim Radio-Wien-Servicetelefon unter der Nummer 89 9 95 3 anmelden. Wir bitten um Verständnis, dass nicht alle Anruferinnen und Anrufer live on air geschaltet werden können.

Werbung X