Papayas, gesunde Früchte aus den Tropen

Sie ist die Superfrucht aus den Tropen. Die Papaya. Vorwiegend aus Brasilien importiert, ist die Papaya nicht nur köstlich sondern auch gesundheitlich sehr wertvoll. Warum weiß Ernährungsexpertin Ruth Fiedler.

Es geht um den speziellen Stoff Papain. Fiedler: „Das Papain ist ein Enzym, das Eiweiß aufspalten kann und so unsere Verdauung fördert. Die Wirkung merkt man vor allem beim Fleischverzehr. Wenn das Fleisch schwer im Magen liegt kann eine Papaya Abhilfe schaffen. Isst man etwas Papaya zum Fleisch dazu, hilft das Papain bei der Verdauung.“

Tipp: Geben sie ein kleines Stück Papaya beim Fleischkochen direkt in den Kochtopf. Das macht das Fleisch zarter.

Deshalb gibt es auch einige Produkte in Kapselform. Studien zeigen auch dass das Enzym bei chronischem Durchfall, Reizdarm und bei Magen-Darm-Beschwerden eine regulierende Wirkung hat.

Papaya im Ganzen und aufgeschnitten
colourbox.de

Gesunde Samen und Kerne

Papaya-Kerne bitte nicht wegwerfen! „Denn wenn man diese Kerne zerkaut helfen sie wunderbar bei Durchfall und Darmparasiten. Zum Beispiel im Urlaub“, meint die Expertin. „Und man kann sie getrocknet in einer Pfeffermühle sehr gut zum Würzen verwenden.“

Werbung X