Liebe im Netz

Immer mehr Beziehungen beginnen im Internet, und im weiteren Verlauf scheinen kaum Unterschiede zu analog geknüpften Lieben zu bestehen. Sascha Boctor fragt nach, was beim Kennenlernen anders ist und welche Risiken es gibt.

Hatten Partnervermittlungen früher einen unangenehmen Beigeschmack von Verzweiflung und Versagen, so gelten die Online-Versionen heute als angesagt und am Puls der Zeit. In unserer beschleunigten Welt, wo wir vom Einkauf bis zum Bankgeschäft alles online erledigen, bleibt eben auch für die Partnersuche keine Muße. Außerdem passt Online-Dating ins Selbstoptimierungskonzept: alles wird getrackt, bewusst ausgesucht und möglichst wenig dem Zufall überlassen. So auch die Wahl des Partners - das Profil muss passen.

Online Dating
colourbox.de

Romantik nach Checkliste

Und da setzt auch die Kritik der Online-Dating-Gegner an. Sie vermissen die Sinnlichkeit, die Absichtslosigkeit eines Kennenlernens in der realen Welt, das sich Einlassen mit vollem Risiko. Befürworter sehen gerade im geschützten Vortasten einen Vorteil. Jene, die auf einer Party schüchtern im Eck sitzen würden, trauen sich im Netz oft mehr aus sich heraus. Wobei der Knackpunkt das erste reale Treffen zu sein scheint, wenn es zu überprüfen gilt, ob das Gegenüber dem idealisierten Bild entspricht, das sich unweigerlich einstellt.

Sendungshinweis:

Der Mittwoch Abend
mit Alexander Goebel
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Haben Sie sich schon einmal online verliebt? Hat dieses Verliebtsein auch den Realitäts-Check bestanden? Sind Sie auch einmal einem Schwindler aufgesesen? Oder sind zwischen Ihnen und Ihrem Online-Schwarm zu viele Kilometer gelegen? Ist Internet-Dating für Sie eine Notlösung oder einfach die zeitgemäße Art, jemanden kennen zu lernen? Und würden Sie zugeben, im Netz gefischt zu haben?

Diskutieren Sie mit Sascha Boctor und Psychotherapeutin Monika Wogrolly, ob Online-Dating unsere Beziehungsfähigkeit zerstört oder das Entstehen von Beziehungen fördert, was man dabei tun und lassen sollte und was zu einem Erfolg versprechenden Profil dazugehört - am Mittwoch Abend, ab 19.00 Uhr, auf Radio Wien!

Monika Wogrolly, Alexander Goebel
Christian Schmidt

Wer live in der Radioshow mitdiskutieren will, kann sich bereits während des Tages am Mittwoch beim Radio-Wien-Servicetelefon unter der Nummer 89 9 95 3 anmelden. Wir bitten um Verständnis, dass nicht alle Anruferinnen und Anrufer live on air geschaltet werden können.

Link:

Werbung X