Wertvoller Kürbis

Überall werden derzeit die Früchte in vielen orange-grün-braun-Tönen angeboten. Und das ist gut so, denn der Kürbis tut so einiges für unsere Gesundheit. Wie und was weiß Radio Wien-Gesundheitsexperte Hademar Bankhofer.

Kürbisgerichte fördern die Verdauung. stärken die Nerven und haben wenig Kalorien. Bankhofer: „Eine schwedische Studie hat ergeben: Allein der Geruch von gekochtem Kürbis kann schlechte Laune vertreiben, weil der Duft einen positiven Einfluss auf das Gehirn hat.“

Sendungshinweis: „Radio Wien am Vormittag“ am 25.Oktober

Der Kürbis versorgt uns mit Enzymen, welche die Bauchspeicheldrüse entlasten. Das Fruchtfleisch enthält viele Carotene und Carotinoide. Sie sind für die Farben gelb, orange und rot verantwortlich und stärken die Immun- und Sehkraft sowie die Atemwege. Mit dem Antistress-Mineralstoff Magnesium gibt er auch dem Herz und dem Kreislauf Kraft.

Kürbis
Colourbox.de

Kürbis macht vital

Das Eisen im Kürbis macht vital. Das Kalium ist wichtig für die Muskeln. Der Kürbis enthält auch interessante Mengen an Vitamin E, wichtig zum Abbau von Entzündungen im Körper. Bankhofer: „Ganz wichtig: Man kann mit Kürbis erhöhte Cholesterinwerte senken und kann das gesamte Immunsystem gegen Erkältung unterstützen. Man kann die Blase stärken, wie das ja auch die weichschaligen, grünen Kerne des Ölkürbis tun“.

Werbung X