Geht´s dem Bargeld an den Kragen?

Bargeldloses Zahlen nimmt von Jahr zu Jahr zu, Internet-Währungen sind im Vormarsch. Wozu noch Euromünzen und Euronoten? Alexander Goebel will wissen wie Sie zu den bargeldlosen Zahlungsmitteln stehen.

Um gegen Schwarzgeld und Kriminalität anzukämpfen, fordern Wirtschaftsexperten immer wieder die Abschaffung des Bargeldes. Sie sind der Ansicht, Bargeld habe bald ausgedient. Und dafür nennen sie auch handfeste Gründe: Die Produktion und Ausgabe von Bargeld sei teuer; Bargeld förderte Schattenwirtschaft und Kriminalität. Und: So lange es Bargeld gebe, könnten Zentralbanken die Zinsen nicht weit unter null bringen, weil die Menschen dann einfach ihr Geld zu Hause horten würden. Kritiker des bargeldlosen Zahlen sagen die Abschaffung von Bargeld birgt hohe Risiken. Konsumentschützer befürchten unter anderem die totale Überwachung,denn Bargeld bedeutet Freiheit im Sinne der Hinderung des gläsernen Konsumenten für Unternehmen und Institutionen.

jemand zahlt mit Bankomat
colourbox.de

In Österreich sind etwa 9.6 Millionen Bankomatkarten im Umlauf, 7.500 Bankomaten stehen zur Verfügung. Im Vergleich zu Schweden, wo nur noch etwa 44% der Bevölkerung bar zahlt, lieben wir noch Cash. Denn bei uns werden 89% aller Zahlungen noch bar erledigt. Ein Drittel der Österreicher zahlt gar nie mit Bankomatkarte.

Sendungshinweis: „Der Mittwoch Abend mit Alexander Goebel“ 19.00 bis 21.00 Uhr

In der Alexander Goebel Show am Mittwoch abend möchte Alexander Goebel mit ihnen diskutieren wie es Ihnen geht mit dem Geld? Wie sehen Sie das? Sind Sie der Meinung nur Bares ist Wahres oder geht bei Ihnen gar nichts mehr ohne Karte? Macht ihnen die Entwicklung in Richtung Internet-Währungen, sogenannte Kryptowährungen, Angst oder sehen sie dem gelassen entgegen? Haben sie vielleicht schon Bitcoins gekauft? Welche Vorteile sehen sie am bargeldlosen Leben? Wo nutzen sie diese Möglichkeit? Glauben sie hat dass Bargeld einmal von anderen Zahlungsmöglichkeiten abgelöst wird? Wo nutzen Sie die Möglichkeit ohne Bargeld zu zahlen? Welchem Zahlungsmittel vertrauen Sie am meisten?

Alexander Goebel
ORF

Wer live in der Radioshow mitdiskutieren will, kann sich bereits während des Tages am Mittwoch beim Radio-Wien-Servicetelefon unter der Nummer 89 9 95 3 anmelden. Wir bitten um Verständnis, dass nicht alle Anruferinnen und Anrufer live on air geschaltet werden können.

Werbung X