Probiers mal mit Gemütlichkeit

Schon Balu der Bär singt aus vollem Herzen: „Probiers mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit, jagst du den Alltag und die Sorgen weg“. Ob und wie es Ihnen gelingt Ruhe in ihr Leben zu bringen diskutiert Alexander Goebel.

Und je dunkler und kälter es draußen wird, je mehr es in Richtung stressige Vorweihnachtszeit geht, sehnen wir uns mehr denn je nach Ruhe und Gemütlichkeit im trauten Heim. Sogenanntes „Cocooning“ ist angesagt. Das Wort kommt vom englischen „einspinnen, verpuppen“ und bezeichnet den Rückzug aus der Öffentlichkeit in die eigenen vier Wände. Die Dänen haben ein eigenes Wort dafür, das so dieses wohlige Wohngefühl mit der Familie, das sich-gut-gehen-lassen zu Hause beschreibt, nämlich „Hygge“ – auf deutsch: gemütlich, angenehm, nett. Das macht die Dänen laut eines Reports gemeinsam mit den Norwegern zu den glücklichsten Menschen der Welt. Bei diesem positiven Lebensgefühl „Hygge“ wird mehr Wert darauf gelegt sein Umfeld gemütlich zu gestalten, und man legt mehr Wert auf kleine Dinge. Ein gemeinsames Abendessen mit Freunden nach einem stressigen Tag, vielleicht sogar selber Brot backen oder einfach vor dem Kamin sitzen und ins Feuer schauen gehört auch zu „Hygge“.

Kaminfeuer gemütlich
colourbox.de

Wie schaut ihr „Hygge“, ihr „Cocooing“ aus? Wie oft nehmen Sie sich Zeit mal dem Alltag den Rücken zu kehren? Was halten Sie von den – wieder modern gewordenen Hobbies – wie Brotbacken, Stricken und Nähen, selber Kochen, einfach häuslich zu sein? Wie wichtig ist Ruhe und Gemütlichkeit auch für die Kindererziehung? Was ist ihr Rezept für Ruhe, Gelassenheit und gute Nerven? Und inwieweit ist so ein gemütlicher Lebensstil auch eine Abkehr von der großen Welt ist, eine Art Realitätsflucht, oder denken sie die Welt wäre besser, wenn wir uns alle öfter mehr Wohlgefühl zu Hause gönnen würden?

Diskutieren Sie mit Alexander Goebel über Ruhe und Gemütlichkeit - am Mittwoch Abend, ab 19.00 Uhr, auf Radio Wien!

Alexander Goebel
ORF

Wer live in der Radioshow mitdiskutieren will, kann sich bereits während des Tages am Mittwoch beim Radio-Wien-Servicetelefon unter der Nummer 89 9 95 3 anmelden. Wir bitten um Verständnis, dass nicht alle Anruferinnen und Anrufer live on air geschaltet werden können.

Werbung X