„Guten Morgen Österreich“ aus Schönbrunn

Vom 3. bis zum 7. April gastiert „Guten Morgen Österreich“ erstmals in Schönbrunn. Von der Gloriette geht es vors Schloss, bevor der Tiergarten seine Tore für das mobile Studio öffnet.

Eva Pölzl und Patrick Budgen freuen sich in „Guten Morgen Österreich“, zu sehen Montag bis Freitag, jeweils von 6.00 Uhr bis 9.00 Uhr in ORF 2, auf viele Stars, tierische Überraschungen und starke Stimmen. Zu Gast in der Wienwoche sind u. a.: Klaus Eberhartinger, Wiener Comedian Harmonists, Dagmar Koller, Verena Scheitz, DJ Ötzi und noch viele mehr.

Eva Pölzl und Patrick Budgen in Schönbrunn
ORF
Eva Pölzl und Patrick Budgen

Die Sendungen im Überblick

Montag, 3. April – Standort Gloriette

Eva Pölzl und Patrick Budgen starten beschwingt in eine neue Wien-Woche: Klaus Eberhartinger ist zu Gast, der „Dancing Star“-Moderator berichtet vom Auftakt der 11. Ausgabe des ORF-Show-Events, dessen erste Liveshow morgen (31. März) um 20.15 Uhr in ORF eins auf dem Programm steht. Außerdem: Stefan Augustin von der österreichischen Nationalbank hat alle Details zum neuen 50-Euro-Schein und Gottfried Kellner und Gerd Koch von den österreichischen Bundesgärten bringen „Gartenkunst“ ins mobile Studio.

Dienstag, 4. April – Schloss Schönbrunn

Normalerweise ist er in den Bergen unterwegs, am Dienstagmorgen ist DJ Ötzi Stargast in Schönbrunn. Für die „Wiener Comedian Harmonists“ hingegen ist das Schloss keine ungewohnte Kulisse. Eva Pölzl und Patrick Budgen begrüßen die erfolgreiche Formation, die aus fünf Herren aus dem Wiener Staatsopernchor und einem Pianisten besteht. Außerdem: Kristin Pelzl-Scheruga weiß, wie man in der Balance bleibt, und Elfriede Iby ist zusammen mit Buchautorin Hanne Egghardt anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums von Maria Theresia zu Gast im mobilen Studio.

Budgen Pölzl Guten Morgen Österreich
ORF

Mittwoch, 5. April – Schloss Schönbrunn

Der Mittwochmorgen steht ganz im Zeichen des royalen Besuchs des britischen Thronfolgers Prinz Charles und seiner Ehefrau Camilla: ORF-Redakteurin Marina Watteck ist zu Gast im Studio und lässt Lady Dianas einzigen Wien-Besuch 1986 Revue passieren. Der Frühstückskaffee wird diesmal professionell serviert, denn Claudia Schlegel versorgt Haushalte „mit qualifizierten Haushaltskräften“ und bringt einen Butler mit. Außerdem: Die Krimi-Autorin Alex Beer hat seit Kurzem ihren ersten internationalen Buchvertrag in der Tasche und bevor die New Yorker A-cappella-Gang „Naturally 7“ im Konzerthaus auftritt, macht sie noch einen Abstecher zum mobilen Studio in Schönbrunn.

Donnerstag, 6. April – Tiergarten Schönbrunn

Als Charles und seine damalige Frau Diana 1986 Wien besuchten, wurden sie von Helmut Zilk und Dagmar Koller durch die Stadt geführt. Der damalige Wiener Bürgermeister und seine Frau waren auch beim Bankett in der Wiener Hofburg dabei. Auch dieses Jahr ist Dagmar Koller zum Empfang geladen, vom Treffen erzählt sie Donnerstagfrüh, wenn „Guten Morgen Österreich“ zu Gast im Tiergarten ist. Außerdem werden schon in aller Frühe Ängste überwunden: Verhaltenstherapeutin Sonja Brustbauer ist mit einer Vogelspinne zu Gast im Studio, die Musik am Morgen steuert die koreanischen Sängertruppe Seicento bei. Die ehemaligen Teilnehmer der „Großen Chance der Chöre“ machen jetzt Karriere.

Freitag, 7. April – Tiergarten Schönbrunn

Am Freitagabend (20.15 Uhr, ORF eins) präsentieren die Promi-Damen in „Dancing Stars“ ihren ersten Solo-Tanz – Verena Scheitz erinnert sich am Freitagmorgen an ihre spannende Zeit bei „Dancing Stars“ zurück. Außerdem „Naturfreund“ Wolfgang Kutter über „Urban Hiking Afterwork“ und Gesundheitstrainerin und Bloggerin Alexandra Gomez über das Tabuthema Wechseljahre.

Link:

Werbung X