Gudenus wird Vizebürgermeister

Die Wiener Stadtverfassung sieht vor, dass man bei mehr als einem Drittel der Mandate einen Vizebürgermeister bekommt, auch wenn die jeweilige Partei nicht in der Regierung ist. Mit 34 Mandaten dürfte das der FPÖ gelungen sein. Klubobmann Johann Gudenus werde daher („nicht amtsführender“) Vizebürgermeister, kündigt Strache an.