Heimat bist du großer Töne

„Unplugged“ ist das Thema bei Blacky Schwarz am 14. Mai in der Sendung „Heimat bist du großer Töne“. Zu Gast ist Johannes „Fusel“ Bartsch, einer der beiden Gründer der österreichischen Hard-Rock Legende Blind Petition.

Musizieren ohne großem technischen Aufwand, meist nur mit akustischen Instrumenten war in kleinerem Rahmen immer schon üblich und meist aus technischen oder räumlichen Gründen gar nicht anders möglich. 1989 begann MTV mit der inzwischen legendären Konzert-Reihe „MTV Unplugged“ und im Gegensatz zu großen Hallen- oder Stadionveranstaltungen haben diese Auftritte eher Wohnzimmer-Charakter.

Blind Petition

Günter W. Hieger

„Heimat bist du großer Töne“

Präsentiert von Blacky Schwarz, 14. Mai von 19.00 bis 20.00 Uhr auf Radio Wien.

Zu Gast ist Johannes Bartsch

Aber nicht nur bei Konzerten, sondern auch in den Tonstudios heisst es des öfteren weg mit den Keyboards oder Strom-Gitarren und her mit einem Klavier oder der akustischen Gitarrre. Seither gehört es zum guten Ton, dass Künstler fast aller Musikrichtungen stromlose Konzerte spielen, auch wenn manchmal ein bisserl geschummelt wird.

Das gilt natürlich auch für heimische Bands, Sängerinnen und Sänger, wie Christina Stürmer, Ludwig Hirsch, Georg Danzer, Harri Stojka, Mauracher und Garish. Zu Gast in „Heimat bist du großer Töne“ ist Johannes „Fusel“ Bartsch, einer der beiden Gründer der österreichischen Hard-Rock Legende Blind Petition, die erstmals in der mehr als 40jährigen Bandgeschichte ein Live und Unplugged Doppel-LP veröffentlichte.

Links: