Verkehr 17.7. 0.05 Uhr

Wenig Elektroautos in Wien

Knapp mehr als fünf Millionen Pkws sind in Österreich zugelassen. Nur ein halbes Prozent davon wird mit Strom angetrieben. Der Elektroantrieb hat sich vor allem im privaten Bereich bisher kaum durchgesetzt. Die Zahl von Elektroautos in Wien ist ernüchternd.

AARBÖ übernimmt grünes Kennzeichen
Chronik 16.7. 20.02 Uhr

Alexa, Siri & Co.: AK-Studie zum LauschangriffLink öffnen

Digitale Assistenten wie Apples Siri, Amazons Alexa, Googles Assistant und Microsofts Cortana sind immer öfter unterwegs dabei – und sie lauschen in den eigenen vier Wänden mit. Gefällig und klug, aber auch gefährlich, warnen Verbraucherschützer der Arbeiterkammer (AK). help.ORF.at

Wissenschaft 16.7. 19.00 Uhr

Alte Uferbefestigung in Innenstadt gefunden

In der Werdertorgasse 6 in der Wiener Innenstadt wurde nun bei Arbeiten eine alte Uferbefestigung entdeckt. Die Stein-Holz-Konstruktion aus dem Spätmittelalter befand sich an einem einstigen Altarm der Donau.

Ein Archäologe bei Grabungsarbeiten an einer spätmittelalterlichen Uferbefestigung aus Stein und Holz
Chronik 16.7. 18.44 Uhr

Der Mond lässt Wien „atmen“

Der 16. Juli steht offenbar unter einem besonderen Stern: eine teilweise Mondfinsternis heute, vor 50 Jahren Start der Apollo-11-Mission zum Mond. Dass der Mond sich auf die Erde auswirkt, ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass er Wien „zum Atmen“ bringt.

Eine Figur auf der Kuppel des Naturhistorischen Museums und der volle Mond, aufgenommen 2016 in Wien.
Chronik 16.7. 17.54 Uhr

Diebstahl in Seniorenheim vermutet

In einer Seniorenresidenz in Döbling soll ein unbekannter Täter einen Tresor geöffnet und ausgeräumt haben. Dabei hat ihn offenbar auch nicht gestört, dass die Leiche der Zimmerbewohnerin daneben auf dem Bett gelegen ist.

In der Seniorenresidenz in Döbling soll Schmuck gestohlen worden sein.
Chronik 16.7. 15.23 Uhr

Mann erstach Schwester: Nicht schuldfähig

Der 21-jährige Spanier, der in der Nacht auf den 15. Jänner im Wiener Hauptbahnhof seine Schwester erstochen haben soll, wird sich nicht wegen Mordes vor Geschworenen verantworten müssen. Er sei zum Tatzeitpunkt nicht zurechnungsfähig gewesen.

Tatort am Hauptbahnhof
Politik 16.7. 14.41 Uhr

Gudenus-Posting: Stadt mit Sieg vor Gericht

Die Stadt ist mit einer Klage gegen den ehemaligen FPÖ-Klubchef Johann Gudenus erfolgreich gewesen. Dieser hatte 2018 auf Facebook behauptet, dass Wien in nur drei Monaten Hunderten Muslimen die Staatsbürgerschaft verliehen habe.

Johann Gudenus
Chronik 16.7. 13.36 Uhr

Attacke auf Donauinsel: Verfahren gestoppt

Die Staatsanwaltschaft Wien hat das Verfahren gegen einen 22-Jährigen eingestellt, der verdächtigt worden war, in der Nacht auf den 22. Juni am Donauinselfest einen 26 Jahre alten Mann niedergestochen und lebensgefährlich verletzt zu haben.

Ein Riesenrad auf dem Donauinselfest
Verkehr 16.7. 13.18 Uhr

U6 fährt nach Störung wieder durchgängig

Aufgrund einer Stellwerkstörung ist die U-Bahn-Linie 6 ab 10.15 Uhr für etwa vier Stunden zwischen Gumpendorfer Straße und Währinger Straße, Volksoper nicht gefahren. Ein Schienenersatzverkehr war im Einsatz.

Schild der Linie U6
Chronik 16.7. 12.37 Uhr

25-Jährige stach auf Frau ein

Eine 25-jährige Frau hat am Montagabend eine 30-Jährige in Wien-Donaustadt mit einem Küchenmesser attackiert und schwer verletzt. Ursache dürfte laut Polizei ein Streit um einen Mann gewesen sein.