112 Zielpunkt-Filialen schließen am Wochenende

Am Samstag werden die bisher unverkäuflichen 112 Zielpunkt-Filialen geschlossen. 1.250 Mitarbeiter verlieren ihren Job. Ab Dienstag gibt es in den betroffenen Geschäften einen Preisrabatt von 50 Prozent auf den gesamten Warenbestand.

Der Insolvenzverwalter erhielt am Montag den beantragten Schließungsbeschluss vom Kartellgericht für 112 Zielpunkt-Filialen mit 1.250 Mitarbeitern. Zudem wurden zwei weitere Filialen, deren Aus bereits im Vorfeld eingeleitet worden war, sowie die Zentrale in der Heizwerkstraße in Wien formal geschlossen, berichtete der Kreditschutzverband KSV1870.

Die meisten der betroffenen Geschäfte sind in Wien, aber auch Niederösterreich, dem Burgenland und der Steiermark kommen etliche Zielpunkt-Standorte abhanden. Masseverwalter Georg Freimüller hofft, „noch vereinzelt“ Käufer für bisher unverkäufliche Filialen zu finden, rechnet aber nicht „mit einer größeren Anzahl“ - mehr dazu in noe.ORF.at, burgenland.ORF.at und steiermark.ORF.at

Behörde prüft Filialenverkauf

Vergangene Woche vermeldete der Masseverwalter den Verkauf von 113 Zielpunkt-Standorten mit 1.350 Mitarbeitern an 20 Anbieter. Diese Filialen sollen noch bis Ende Jänner offen halten, bis die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) den Kauf der Standorte überprüft hat - mehr dazu in Nun Wettbewerbshüter am Zug (news.ORF.at).

Zielpunkt-Filiale
APA/Herbert Pfarrhofer
112 Zielpunkt-Filialen sollen Anfang 2016 endgültig geschlossen werden

Arbeiterkammer informiert Mitarbeiter

Die Arbeiterkammer Wien veranstaltet am Dienstag um 9.00 und 13.00 Uhr Informationsveranstaltungen im AK Bildungszentrum in der Theresianumgasse für jene Zielpunkt-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die von der Schließung der Filialen in Wien und der Zielpunkt-Zentrale betroffen sind.

Zielpunkt-Grafik
APA / Martin Hirsch

In Wien betroffene Filialen

  • 1020: Engerthstraße 191, Kundmanngasse 32
  • 1030: Markhofgasse 11 - 17
  • 1060: Brückengasse 10, Liniengasse 11
  • 1070: Seidengasse 9 - 11
  • 1080: Albertgasse 39
  • 1090: Nußdorfer Straße 46 - 48
  • 1100: Absberggasse 25, Angeligasse 108, Holzknechtstraße 70, Kundratstraße 6, Laxenburger Straße 115, Sahulkastraße 3
  • 1110: Geringergasse 20, Leberberg-Etrichstraße 38, Oberleitengasse 1
  • 1120: Eichenstraße 58, Schallergasse 24
  • 1130: Atzgersdorfer Straße 10 Montecuccoliplatz 1-3
  • 1140: Keisslergasse 1
  • 1150: Meiselstraße 8, Schweglerstraße 32
  • 1160:, Koppstraße 32, Kendlergasse 47
  • 1170: Jörgerstraße 3-5, Dornerplatz 9, Taubergasse 2
  • 1190: Nußdorfer Platz 7
  • 1200: Bäuerlegasse 3-5 Donaueschingenstraße 21, Dresdner Straße 38-44, Brigittapassage, Marchfeldstraße 14
  • 1210: Adolf-Loos-Gasse 13 Jedlersdorfer Strasse 393, Ruthnergasse 54
  • 1220: Quadenstraße 33, Schiffmühlenstr. 94
  • 1230: Breitenfurter Straße 462, Knotzenbachgasse 40, Perchtoldsdorfer Straße 25-27

Ungewöhnliche Suche nach Chef

Vor einer Woche suchte die gesamte Belegschaft einer Zielpunkt-Filiale in der Brigittenau via Facebook einen neuen Chef. Die Belegschaft wollte als Team zusammenbleiben - mehr dazu in Zielpunkt-Filiale: Ungewöhnliche Suche nach Chef.

Link:

Werbung X