Was sind „panaschierte“ Pflanzen?

So mancher Hobbygärtner, der in Pflanzenkatalogen stöbert, stolpert dabei über Bezeichnungen wie „panaschiert“ oder „variegata“. „Radio Wien“-Pflanzenexperte Karl Ploberger klärt auf, was es mit diesen Begriffen auf sich hat.

Die Bezeichnung „panaschiert“ bedeutet nichts anderes als „zwei- oder mehrfärbiges Blatt“. Man kennt es vom Efeu, der grün-weiße oder sogar grün-weiß-silbrige Blätter hat, also mit unterschiedlichen Grüntönen und Farbtönen. „Das ist etwas, was in England gerade der Trend ist und schön langsam bei uns einsickert“, so Ploberger.

Zweifärbige Blätter setzen Lichtpunkte

Man kennt diesen Effekt zum Beispiel auch von Funkien. Sie haben wunderschön panaschierte Blätter, doch gilt dies für alle möglichen Varianten.

Zweifärbige Blätter

Fotolia/romaneau

Zweifärbige Blätter

Wer sich zurück erinnert an Weihnachten, da gab es sogar panaschierten Weihnachtssterne. Für bestimmte Pflanzen ist dieser Effekt besonders positiv. Wenn es etwa gilt, eine dunkle Ecke im Garten zu beleben, wo man eigentlich Farbe haben will. Im Schatten wächst aber keine blühende Pflanze. Jetzt nimmt man dafür eine panaschierte Pflanze und diese sorgt zum Beispiel mit ihren grün-weißen Blättern plötzlich für einen Lichtpunkt.

Virus oder Laune der Natur

Es gibt ja auch Sträucher mit panaschierten Blättern, zum Beispiel den Hartriegel, aber es gibt alle Pflanzen panaschiert. Das hat unterschiedliche Gründe. Mehrfärbige Tulpen zum Beispiel, die in den nächsten Wochen zu blühen beginnen, haben einen Virus. Zweifärbige Tulpen haben eine Viruserkrankung, die die typische Blütenfärbung ausmacht.

Sendungshinweis:

Gut gelaunt am Vormittag, 8.März 2013

Bei anderen Pflanzen ist es eine Laune der Natur. Der Gärtner macht dann folgendes: Er schneidet den Steckling ab und vermehrt ihn. Das heißt, einmal passiert und dann wird die panaschierte Pflanze immer weiter vermehrt. Ein besonders schönes Beispiel für panaschierte Pflanzen ist der Erdholler. Er wächst dann zwar deutlich weniger, also extrem langsam, schaut dafür aber besonders als Bodendecker wunderschön aus.

Was bedeutet „variegata“?

Variegata bedeutet genau dasselbe wie panaschiert: Es ist der entsprechende Zusatz zum lateinischen Namen von Pflanzen mit zweifärbigen Blättern.