Talk im Turm: Stress lass nach

Urlaub ist für viele gleichbedeutend mit Entspannung. Im Talk im Turm hat Programmchefin Jasmin Dolati mit ihren Gästen darüber diskutiert, wie man sich am besten erholt, und wie wichtig Entspannungsphasen auch im Alltag sind.

Ferienzeit, Urlaubszeit und schon sind sie da: die Bilder vom weißen Strand, dem endlosen Meer, dem blauen Himmel und der Hängematte. Doch egal, wohin man fährt oder lieber zu Hause bleibt: wie schafft man es, wirklich abzuschalten? Wie gelangt man in einen kraftspendenden Erholungs-Modus? Genügt dafür schon ein verlängertes Wochenende, oder muss man sich ein paar Wochen Zeit nehmen, um zur Ruhe zu kommen? Und wie schafft man das auch in kurzen Pausen, wenn der nächste Urlaub noch weit weg ist?

Gerhard Blaschke, Jasmin Dolati, Birgit Wittstock

© leadersnet.at / C. Mikes

Gepflegt nichts tun oder methodisch entspannen?

Literatur zum Thema „die Kunst des Nichtstuns“ und zur Entschleunigung gibt es jede Menge, trotzdem bleibt man am Ende oft ratlos, weil der Alltag einen immer wieder überrollt und sich das Entschleunigen dann doch wieder mal nicht ausgeht. Abschalten und Auftanken - wann und wie, und was muss man beachten, damit es gelingt? Radio-Wien-Programmchefin Jasmin Dolati diskutierte mit dem Psychologen Gerhard Blaschke und der Falter-Journalistin Birgit Wittstock über diese und andere Fragen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Die Sendung zum Nachhören