Die astronomische Uhr in Prag
colourbox.de
colourbox.de
Radio Wien

Astro-Astrid zum Nachhören

Zum astronomischen Herbstbeginn wechselte die Sonne vom Tierkreiszeichen Jungfrau ins Zeichen der Waage. „Ein Tierkreiszeichenwechsel betrifft uns alle“, erklärt Astrologin Astrid Hogl-Kräuter, „weil es in der persönlichen Radix viele Planeten zu beachten gilt.“

Pünktlich zum Wechsel ins Tierkreiszeichen Waage war Astro-Astrid deshalb auch wieder live zu Gast in „Guten Morgen Wien“, um den astrologischen Blick auf die nächsten Wochen zu werfen. Dabei ist ihr wichtig, dass die Planetenkonstellationen nichts festlegen: „Die Sterne sind geneigt, aber sie zwingen uns zu gar nichts. Alles andere zu behaupten, wäre unseriös“. Ihr geht es um das Erkennen der Zeitqualität, wie es in der Astrologie genannt wird. „Es gibt eben Zeiten, die eignen sich besser, gewisse Dinge anzugehen, Handlungen zu setzen, oder eben genau das zu vermeiden.“

Astrid Hogl-Kräuter
Astrid Hogl-Kräuter
Astrid Hogl-Kräuter ist zertifizierte Astrologin

Astro-Astrids Oktober-Vorschau

Gleich vorweg: Das wird ein einigermaßen herausfordernder Monat für Sie, speziell wenn Sie ein aufbrausendes „Häferl“ sind. Die vielen hitzigen Diskussionen werden aber letztendlich wesentlich zu Ihrer Weiterentwicklung beitragen. Durch den Merkur im Skorpion-Zeichen haben Sie einen äußerst klaren und scharfen Verstand. Nur ihre eigene Ungeduld, die sie in der kommenden Phase verstärkt spüren werden, kann Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele bremsen. Der Mars, der sich ab dem 4.10. im Tierkreiszeichen der Waage befindet, hilft Ihnen, dass Sie nicht mit dem Kopf durch die Wand wollen, sondern sich elegant durchzusetzen. Optimismus ist das Zauberwort!

Sendungshinweis

„Guten Morgen Wien“, 23. September 2019

In Liebesangelegenheiten sollten Sie im kommenden Monat keinen Druck aufbauen oder Zwang ausüben. Den Herren rate ich, besonders stilvoll und nobel auf Ihre Herzensdame zuzugehen. Ab Ende September geht’s dann aber so richtig los, denn das Venus-Jupiter-Sextil lässt die Funken sprühen. Oberflächlichkeit ist zu wenig, Tiefgründigkeit und Intensität sind gefragt. Ab 9.10. wird es ausgesprochen leidenschaftlich. Die Venus im Skorpion lässt den Vulkan in Ihnen brodeln. Sie dürfen aber nicht gleich zu viel wollen, erst ab dem 17.10. können Sie aufs Ganze gehen.