Finja
Daniel Zupanc
Daniel Zupanc
Radio Wien

Wochenrückblick in Einfacher Sprache

Der Wochenrückblick „Einfach! Wichtig!“ in Einfacher Sprache ist jeden Sonntag auf Radio Wien zu hören. Hier kann man den Wochenrückblick vom 26. April lesen und sich auch noch einmal anhören. Unter anderem geht es um die Schulen und den Tiergarten Schönbrunn.

In Wien sind zwei kleine Kinder aus dem Fenster gefallen!

Gleich zwei Mal sind in Wien schlimme Unfälle mit kleinen Kindern passiert.
Zunächst ist ein zwei Jahre altes Mädchen aus dem Wohnungsfenster gestürzt.
Das Mächen ist vier Meter tief gefallen und auf der Straße aufgeschlagen.
Das Mädchen ist dabei schwer verletzt worden.
Die Ärzte glauben aber, dass das Mädchen überleben wird.
Leider nicht überlebt hat ein anderes Mädchen.
Dieses Mädchen war vier Jahre alt und ist ebenfalls aus dem Wohnungsfenster gestürzt.
Die Wohnung der Familie liegt im 6. Stock.
Das ist sehr weit oben.
Deswegen hat das Mädchen den Sturz nicht überlebt.

Wegen Corona erleben wir eine schwere Krise!

Wegen Corona haben noch immer viele Geschäfte geschlossen.
Außerdem gibt es weniger Arbeit für die Menschen in den Fabriken oder auch in anderen Firmen.
Wenn weniger gearbeitet wird, verdienen die Menschen weniger Geld.
Wer weniger Geld hat, kann sich weniger kaufen.
Wenn weniger gekauft wird, verdienen die Geschäfte, Firmen und Fabriken ebenfalls weniger Geld.
Wenn die Firmen und Fabriken weniger Geld haben, können sie den arbeitslosen Menschen keine Arbeit geben.
In so einem Fall spricht man davon, dass die Wirtschaft schrumpft oder zurückgeht.
Das nennt man auch eine Wirtschaftskrise.
Das ist sehr schlecht.
Das wird leider in diesem Jahr fast überall auf der Welt passieren.
Damit sich das wieder ändert, braucht man sehr viel Geld.
Dieses Geld sollen sich die Firmen leichter ausleihen können, zum Beispiel von den Banken.
So soll die Wirtschaft nächstes Jahr wieder wachsen.

Am 18. Mai beginnt für die Kinder die Schule wieder!

Nun steht genau fest, wann die Schule wieder beginnt.
Für alle Kinder unter 14 beginnt der Unterricht wieder in drei Wochen.
Die Jugendlichen müssen noch etwas länger daheim bleiben.
Für alle ab 15 beginnt die Schule erst im Juni wieder.
Allerdings wird es noch keinen normalen Unterricht geben.
Die Klassen werden geteilt.
Drei Tage geht die eine Hälfte in die Schule, zwei Tage die andere Hälfte.
Für die schulfreien Tage bekommen die Kinder und Jugendlichen Hausaufgaben.
Außerdem gibt es am Nachmittag keinen Unterricht.
Schularbeiten wird es vor dem Sommer auch keine mehr geben.
Die Ferien sollen im Juli beginnen, so wie geplant.
Für schlechtere Schülerinnen und Schüler soll es in den Ferien aber eine Sommerschule geben.

In Wien müssen Autofahrer wieder für das Parken bezahlen!

Ab dem 27. April müssen Autofahrer in Wien für den Parkplatz wieder bezahlen.
Ein Autofahrer muss dann einen Parkschein ausfüllen, den er vorher auch kaufen muss.
Den Parkschein gibt es aus Papier.
Man kann aber auch einen Parkschein mit dem Handy kaufen.
In Wien muss man normalerweise für die meisten Parkplätze bezahlen.
Wegen Corona hat man aber jetzt ein paar Wochen lang überall gratis parken dürfen.

Sendungshinweis:

Der Wochenrückblick ist jeden Sonntag auf Radio Wien zu hören:
8.30 Uhr und 9.30 Uhr
13.30 Uhr und 14.30 Uhr

Das größte Fest der Welt ist abgesagt worden!

Wegen Corona ist das Oktoberfest in München abgesagt worden.
München ist eine große Stadt in Deutschland.
Das Oktoberfest ist das größte Fest der Welt.
Die meisten Leute ziehen für das Fest eine „Tracht“ an.
Bei den Frauen ist das ein „Dirndl“, bei den Männern eine „Lederhose“.
Auf so einem Fest kann man aber keinen Abstand zu den anderen Menschen lassen.
Es sind dann so viele Menschen da, dass es zu einem Gedränge kommt.
Das ist wegen Corona verboten.
Aus dem gleichen Grund ist auch das Oktoberfest in Wien abgesagt worden.
Das Fest bei uns heißt „Wiener Wiesn“ und hätte im Herbst im Prater stattfinden sollen.

Der Tiergarten Schönbrunn öffnet am 15. Mai wieder!

Der Reihe nach sperren jetzt einige Museen wieder auf.
Auch in den Wiener Tiergarten Schönbrunn kann man bald wieder gehen.
Der Tiergarten soll in drei Wochen wieder aufmachen (und zwar am 15. Mai!).
Zu sehen gibt es zum Beispiel das Eisbärenbaby mit dem Namen „Finja“.
Der kleine Eisbär ist auch auf dem Foto ganz oben zu sehen.

Der Radio Wien Wochenrückblick zum Nachhören: