Derby Austria Rapid
APA/EXPA/Thomas Haumer
APA/EXPA/Thomas Haumer
Radio Wien

Wochenrückblick in Einfacher Sprache

Der Wochenrückblick „Einfach! Wichtig!“ in Einfacher Sprache ist jeden Sonntag auf Radio Wien zu hören. Hier kann man den Wochenrückblick vom 17. Mai 2020 lesen und sich auch noch einmal anhören. Themen sind zum Beispiel der Ibiza-Skandal und es wird wieder Fußball gespielt.

Genau vor einem Jahr hat „Ibiza“ in Österreich für große Aufregung gesorgt!

Ibiza ist eine Insel, die zu Spanien gehört.
Bekannt ist Ibiza, weil dort viele Leute Urlaub machen.
Immer wieder dort auf Urlaub war auch ein berühmter Politiker aus Österreich.
Er heißt Heinz-Christian Strache.
Einmal ist der Politiker heimlich dabei gefilmt worden, wie er sehr schlimme Sachen gesagt hat.
Er hat über andere Leute geschimpft.
Außerdem wollte Heinz-Christian Strache von einer reichen Frau viel Geld, damit er der mächtigste Mann in Österreich werden kann.
Dieses Video haben alle in Österreicher genau heute vor einem Jahr zu sehen bekommen.
Danach hat Heinz-Christian Strache gesagt, dass er mit der Politik aufhört.
Daran hat er sich nicht gehalten.
Nun ist Heinz-Christian Strache wieder als Politiker da und will Bürgermeister in Wien werden.
Er selbst findet es nämlich nicht so schlimm, was er auf Ibiza gesagt hat.
Heinz-Christian Strache meint:
Er hat ja nur deshalb Blödsinn geredet, weil er betrunken war.

Die Politikerin Ulrike Lunacek will nicht mehr weitermachen!

Eine wichtige Politikerin ist in Österreich zurückgetreten.Das heißt, sie hat aufgehört.
Diese Politikerin heißt Ulrike Lunacek und hat zur österreichischen Bundesregierung gehört.
Die Bundesregierung kann anschaffen, was in Österreich alles gemacht werden soll.
In der Bundesregierung ist Ulrike Lunacek zuständig gewesen für Kunst und Kultur.
Damit war sie zum Beispiel die oberste Chefin der Wiener Staatsoper, dem Wiener Burgtheater oder auch von einigen Museen.
Zurückgetreten ist Ulrike Lunacek, weil sehr viele Leute mit ihrer Arbeit nicht zufrieden gewesen sind.
In den nächsten Tagen soll es schon eine neue Chefin für die Kunst und Kultur geben.

Pfleger aus Rumänien dürfen wieder nach Österreich kommen!

In dieser Woche sind viele neue Pflegerinnen und Pfleger nach Österreich gekommen.
Dabei handelt es sich um Menschen aus Rumänien.
Die Menschen aus Rumänien haben lange Zeit nicht zu uns kommen dürfen.
Das ist ihnen wegen Corona von ihrem Land Rumänien verboten worden.
Dieses Verbot ist nun vorbei.
Es war auch sehr wichtig, dass die Pflegerinnen und Pfleger gekommen sind.
Sie arbeiten hier in Österreich bei Familien und kümmern sich um alte und kranke Menschen.

Für alle Kinder unter 14 beginnt die Schule wieder!

Morgen geht bei den meisten Kindern nach der Corona-Pause die Schule wieder los.
Davon betroffen sind alle Kinder unter 14 Jahren.
Die Klassen werden allerdings jede Woche geteilt.
Die eine Hälfte geht die ersten drei Tagen in die Schule, die nächsten zwei Tage geht die andere Hälfte in die Schule.
Somit sitzen weniger Kinder in der Klasse als normal.
Dann können sich auch nicht so viele Kinder anstecken, falls jemand Corona haben sollte.
Für die älteren Kinder über 15 fängt die Schule erst in zwei Wochen wieder an.

Sendungshinweis:

Der Wochenrückblick ist jeden Sonntag auf Radio Wien zu hören:
8.30 Uhr und 9.30 Uhr
13.30 Uhr und 14.30 Uhr

In Österreich kann man wieder ins Gasthaus zum Essen gehen!

Am Wochenende haben die Gasthäuser und Cafés in Österreich wieder aufsperren dürfen.
Die Tische müssen weiter weg voneinander stehen, damit sich niemand mit Corona anstecken kann.

Die Kellnerinnen und Kellner müssen außerdem eine Maske tragen.
Als Gast muss man keine Maske aufsetzen.
Ebenfalls schon wieder aufgesperrt haben einige Museen.
Besuchen kann man zum Beispiel das Schloss Schönbrunn.
Und auch in den Tiergarten Schönbrunn kann man wieder gehen.

In zwei Wochen geht in Österreich der Fußball weiter!

In Österreich darf bald wieder Fußball gespielt werden.
Das gilt aber nur für die ganz großen Klubs wie zum Beispiel Red Bull Salzburg, Rapid Wien oder die Wiener Austria.
Sie dürfen nun darum spielen, wer in Österreich die beste Mannschaft ist.
In rund zwei Wochen geht es wieder los.
Zuschauen können wir aber nur im Fernsehen.
Im Stadion dürfen keine Fans dabei sein.
Das hängt mit Corona zusammen.

Der Radio Wien Wochenrückblick zum Nachhören: