X-Wagen mit Beschriftung „Felix“
Wiener Linien/Peres
Wiener Linien/Peres
Chronik

Erster X-Wagen heißt „FeliX“

In Wien wird künftig ein neuer U-Bahn-Zug unterwegs sei, der später auch fahrerlos die U5 bedienen wird. Das Gefährt firmiert unter der Typenbezeichnung X-Wagen. Nun wurde mittels Onlinevoting auch ein „richtiger“ Name für die erste Garnitur vergeben: „FeliX“.

Das teilten die Wiener Linien am Donnerstag mit. Rund 44.000 Menschen beteiligten sich an der Abstimmung. 40 Prozent von ihnen stimmten für den Siegernamen. Auf den Plätzen landeten MaXi, Xandi und Xenia. „Der Name Felix kommt aus dem Lateinischen und steht für ‚glücklich‘ und ‚erfolgreich‘. Nach der ersten Testfahrt kann ich sagen, dass die zwei Begriffe perfekt zum neuen X-Wagen passen“, befand „Öffi“-Stadtrat Peter Hanke (SPÖ). Der Name soll an die jeweiligen Zugsenden geklebt werden.

Zug wird noch getestet

Bevor die Fahrgäste ab dem kommenden Jahr in den FeliX einsteigen können, wird der Zug noch umfangreich getestet. Währenddessen werden im Siemens-Werk in Simmering bereits die nächsten X-Wagen produziert. Der zweite soll Ende 2021 an die Wiener Linien geliefert werden, 2022 werden weitere fünf gefertigt.