Wolfgang Ambros am Mikro im Schweinwerferlicht
APA/Herbert Neubauer
APA/Herbert Neubauer
kultur

Donauinselfest von Ambros bis Wanda

Von 21. bis 23. Juni findet wieder das Donauinselfest statt. Am Mittwoch ist das Programm präsentiert worden. Unter dem Motto „meinherzschlägtinsel“ soll es bei freiem Eintritt auf dem gesamten Festivalgelände auch ein Rahmenprogramm geben. Das Festival kostet rund sechs Millionen Euro – davon werden 1,8 Millionen Euro von der Stadt Wien gefördert.

Auf der großen Wien-Energie/radio-fm4/Radio-Wien/Hitradio-Ö3-Festbühne steht auch in diesem Jahr eine bunte Musikmischung an: Mit dabei sind unter anderen die Austropoplegende Wolfgang Ambros, der heuer bereits seinen zehnten Auftritt beim Donauinselfest feiert, und die No. 1 vom Wienerwald. Ebenfalls dabei sind Christina Stürmer, Ronan Keating, Provinz, Juju, Alice Merton und Wanda.

Donauinselfest von Ambros bis Wanda

Von Ambros bis Wanda – am diesjährigen Donauinselfest soll wieder drei Tage lang die Post abgehen. Heute ist das genaue Programm präsentiert worden. Am Donauinselfest-Samstag werden auf der Radio Wien-Festbühne etwa Christina Stürmer, Wolfgang Ambros und Ronan Keating auftreten. Der Fokus liegt diesmal auf Inklusion.

Das Festbühnenpublikum kommt zudem in den Genuss der drei Gewinnerinnen und Gewinner des Rock The Island Contest 2024 – NNOA, Jacob Elias und The Most Company – sowie der allerersten Rock-The-Island-Contest-4-Kids-Gewinnerin Stella Maria Barghouty. Letztere tritt im Rahmen des Kinderprogramms auf.

Besucher beim Radio-Wien-Konzert von Wolfgang Ambros am Donauinselfest 2019
APA/HERBERT P. OCZERET
Viel Musik und viele Besucher beim Donauinselfest

Großes Inklusionskonzert mit The BossHoss

Das Donauinselfest-Publikum darf sich auf rund 1.000 nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler freuen. Sie treten auf 17 Themeninseln und 14 Bühnen auf und machen 700 Stunden Programm auf dem 4,5 Kilometer langen Festivalgelände. Den Auftakt macht heuer das große Inklusionskonzert mit The BossHoss unplugged Duo feat. Sascha und Alec, moderiert von Paralympicschwimmer und ORF-Moderator Andreas Onea.

Alle Menschen mit sonderpädagogischer Förderung, ihre Pädagogen, Betreuer, Familien und Freunde sind dazu eingeladen. Um die Logistik rundherum kümmern sich die Veranstalter gemeinsam mit dem Wiener Start-up FullAccess und dem Fahrtendienst hallermobil.

Wanda, 2018
APA/Herbert Neubauer
Wanda ist mit dabei

Schlager, Austrohits und Kabarett

Schlager und Austrohits sind auf der Flughafen Wien/Radio Niederösterreich-Bühne. Hier spielen Acts wie Peter Kraus & Band, Semino Rossi, Andy Borg, Claudia Jung, Matakustix, Marc Pircher & Band und Die jungen Zillertaler. Im ORF-III-Kulturzelt werden die Lachmuskeln bei Kabarettgranden wie Nadja Maleh, Caroline Athanasiadis, Petutschnig Hons, Lydia Prenner-Kasper, Andreas Vitásek und Romeo Kaltenbrunner trainiert.

Auf anderen Bühnen zu sehen und zu hören sind unter anderen Skindred, Madsen, Voodoo Jürgens, Der Nino aus Wien & die AusWienBand, PÄM, Emil Bulls, Itchy und Kontrust, Twocolors, Tita Lau und Lumix.

Sport, Beratung, Jobinformation

Das Donauinselfest bietet aber nicht nur Musikern, Musikerinnen und Kulturschaffenden eine Bühne. „Es ist mehr als ein reines Musikfestival. Es ist ein Ort, wo Menschen aus allen Bezirken Wiens und weit darüber hinaus zusammenkommen. Sie möchten hier gemeinsam feiern und Spaß haben, sich sportlich bewegen, aber sich auch zu unterschiedlichen Themen informieren und verschiedene Services direkt vor Ort in Anspruch nehmen“, betonte der Projektleiter des Donauinselfests, Matthias Friedrich.

Es gibt zum Beispiel die Wien-Holding-Recruiting-Insel, die neue berufliche Perspektiven aufzeigt. Beratung und Information zu unterschiedlichen Themen gibt es bei der Arbeitsweltinsel bei der Reichsbrücke. Das Sport- und Tanzprogramm erstreckt sich über alle drei Festivaltage und bietet Bewegungseinheiten für alle Generationen. Es gibt unter anderem Yoga, ein Flunkyball-Turnier, 3x3- Basketball und einen DJing-Workshop.

Okidoki-Kinderfreunde-Insel mit Extra-Wow

Familien und Kinder sind auf der Okidoki-Kinderfreunde-Insel immer richtig. Hier gibt es die „Okidoki auf Tour“, Spielechallenges und beispielsweise Meet & Greets mit beliebten Okidoki-Figuren wie dem ABC-Bär. Kinderschminken, kreatives Malen, Basteln und Werken stehen ebenfalls auf dem Programm. Der Festbühnen-Samstag lädt zudem zur Liveausgabe der Radio Wien-Sendung „Extra Wow – Die 2 um 2“-Show mit Robert Steiner und Rolf Rüdiger.

Die McDonald’s Family Fun Days auf der Österreichische-Lotterien-Sportinsel bieten ebenfalls ein buntes Programm u. a. ein Actioncenter, eine Bällebadfotobox und eine Hüpfburg. Auch immer etwas für die ganze Familie sind die spannenden Shows von Samariterbund Wien und Polizei – mit dabei sind wieder Rettungshunde, Polizeidiensthunde und Therapiebegleithunde.