Stephansdom
APA/Robert Jaeger
APA/Robert Jaeger

Coronavirus in Wien

Die Ausbreitung des Coronavirus wirkt sich auch massiv auf das Leben in Wien aus. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt täglich an. wien.ORF.at informiert über alle aktuellen Entwicklungen.

Nächster Coronavirus-Fall bei Austria Wien

Fußball-Bundesligist Austria Wien hat bekanntgegeben, dass sich eine weitere Person im Club mit dem Coronavirus angesteckt hat. Der Test sei am Dienstag durchgeführt worden, am Mittwoch gab es das Ergebnis. In der Vorwoche hatte der Verein den ersten positiven Fall publik gemacht.

Ein Logo des FAK fotografiert wŠhrend eines Kleingruppentrainings des Fußball-Bundesliga-Spitzenclubs FK Austria Wien am Montag, 11. Mai 2020, auf den Trainingsplätzen der Generali-Arena in Wien.

Kaum Antikörpernachweise unter Schülern

Laut dem vorläufigen Ergebnis einer großangelegten Covid-19-Studie in Wien weisen Kinder kaum Antikörper auf. Von 2.000 getesteten Volksschülerinnen und Volksschülern hatten lediglich 26 positive Antikörpernachweise.

Coronatest

Krise bringt Reisebüros kräftiges Minus

Der coronavirusbedingte Reisestillstand im Frühjahr und die derzeitigen Reisebestimmungen haben die Reisebüros in Wien hart getroffen. Trotz schwacher Buchungslage ist eine Pleitewelle aber bisher ausgeblieben.

Leeres Reisebüro

Nun auch CoV-Fall bei Wiener Austria

Jetzt hat es nach Rapid auch die Wiener Austria erwischt: Ein „Akteur“ der Wiener Austria wurde nun positiv auf das Coronavirus getestet, wie heute Mittag bekanntwurde – unmittelbar vor dem geplanten Trainingsstart.

Die Generali Arena der Austria

CoV: Fachleute arbeiten an Raumluftüberwachung

Mit Sommerende verstärkt sich die Problematik von In-Door-Infektionen mit SARS-CoV-2. Ein Wiener Expertenteam arbeitet an einem System für die Raumluftüberwachung. Anhand von 50 Parameter soll die Infektionsgefahr in Gebäuden analysiert werden.

Zweiter CoV-Fall bei Rapid

Nach einem positiven Coronavirus-Test bei Rapid Wien müssen alle Spieler in Isolation. Bei einem Test hat es laut Präsident Martin Bruckner bei einem Spieler „eine schwach positive Testung“ gegeben.

Rapid-Präsident Martin Bruckner

Sommernachtskonzert heuer nicht öffentlich

Das beliebte Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker wird heuer nicht öffentlich stattfinden. Am 18. September spielen die Philharmoniker in Schloss Schönbrunn vor einem leeren Park, berichtet der „Kurier“.

Sommernachtskonzert 2019

Start für „Österreich hilft Österreich“

Gemeinsam mit sechs großen Hilfsorganisationen startet der ORF die Plattform „Österreich hilft Österreich“. Sie soll in der Coronavirus-Pandemie all jenen helfen, welche die Folgen der Coronavirus-Krise besonders hart zu spüren bekommen.

Martin Schenk (Diakonie), Bernd Wachter (Caritas), Wolfgang Dihanits (Samariterbund), Alexander Wrabetz (ORF-Generaldir.), Erich Fenninger (Volkshilfe), Elisabeth Anselm (Hilfswerk), Michael Opriesnig (Rotes Kreuz), und Pius Strobl (ORF Corporate Social Responsibility)

Wieder Maskenpflicht in großen Museen

Die großen Wiener Museen haben wieder eine Maskenpflicht für die Besucherinnen und Besucher eingeführt. So ist etwa im Kunst- (KHM) und im Naturhistorischen Museum (NHM) seit Kurzem der Mund-Nasen-Schutz Pflicht, wie auch in der Albertina, im Belvedere, im Museum für angewandte Kunst (MAK) und im Wien Museum.

Header Kuss