Brand: Alarmstufe 2 auf Copa Cagrana

In der „Shishita-Beach“-Bar auf der Copa Cagrana auf der Donauinsel ist am Dienstagabend aus noch ungeklärten Gründen ein Brand ausgebrochen. 70 Einsatzkräfte mussten das Feuer löschen und Alarmstufe zwei ausrufen.

Brennende Hütte auf der Copa Cagrana
MA 68 Lichtbildstelle
Ursache unklar

Bei Ankunft der Einsatzkräfte der Wiener Berufsfeuerwehr stand das leerstehende Gebäude bereits in Vollbrand. Warum es zu dem Brand kam, ist derzeit noch ungeklärt, auch der Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Vier Löschleitungen im Einsatz

Aufgrund der enormen Brandgröße wurde Alarmstufe zwei ausgelöst. Das Feuer konnte unter Einsatz von vier Löschleitungen rasch unter Kontrolle gebracht werden, wie der Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, Andreas Feiler, berichtete.

Brand auf der Copa Cagrana
MA 68 Lichtbildstelle

Nachdem der Brand gelöscht war, waren die Einsatzkräfte mit umfangreichen Aufräum-, und Nachlöscharbeiten beschäftigt, sagte Feiler. Die durch den Brand einsturzgefährdete Dachkonstruktion musste teilweise abgerissen werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Brand auf der Copa Cagrana
MA 68 Lichtbildstelle

In dem Holzhaus an der Lokalmeile Copa Cagrana auf der Donauinsel war in den Sommermonaten das Lokal „Shishita“-Bar untergebracht. Derzeit ist es laut APA angeblich nicht verpachtet.

Werbung X