Chronik 1.10. 0.05 Uhr

180 Wiener Sirenen beim Probealarm

Heute heulen in ganz Österreich rund 8.300 Sirenen – allein in Wien gibt es 180 Sirenenstandorte. Diese werden überprüft, außerdem soll die Bevölkerung mit den Signalen vertraut gemacht werden.

Zivilschutzsirene auf einem Feuerwehrturm
politik 30.9. 19.20 Uhr

Geringes Interesse an BP-Wahl bei Jugend

Bei der Bundespräsidentschaftswahl dürfen erstmals 80.000 Jugendliche in Wien ihre Stimme abgeben. Das Interesse an politischen Wahlen ist laut der Politikwissenschafterin Katrin Praprotnik bei Menschen unter 30 Jahren allerdings ausbaufähig.

Sieben Kandidaten stehen am 9. Oktober auf dem Wahlzettel
Coronavirus 30.9. 19.11 Uhr

Infektionszahlen steigen wieder an

Die Zahl der Infektionen mit Covid-19 nimmt wieder zu. Das zeigt sich vor allem an Schulen. Aber die Zahl der Impfungen steigt ebenfalls. Fernunterricht wie in anderen Bundesländern schon wieder angedacht, ist in Wien aktuell kein Thema.

Schülerin mit Maske schreibt in Heft
chronik 30.9. 17.54 Uhr

143 neue Polizistinnen und Polizisten in Wien

Am Freitag wurden 143 angehende Wiener Polizistinnen und Polizisten ausgemustert – sie haben ihre Grundausbildung beendet. Künftig werden sie in der Landespolizeidirektion Wien tätig sein. Diese sucht weiter nach Interessierten für den Polizeidienst.

Polizeiauto
Chronik 30.9. 15.11 Uhr

Missbrauch: „Schüler und Eltern manipuliert“

Die Bildungsdirektion übermittelt wegen der Missbrauchsvorwürfe rund um einen Sportlehrer an einer Wiener Schule zwei Sachverhaltsdarstellungen an die Staatsanwaltschaft. Er habe Schüler und Eltern manipuliert, sagen Eltern eines Ex-Schülers.

Schüler und Schülerinnen
Wirtschaft 30.9. 14.19 Uhr

Wien Energie Zahlungsfähigkeit bescheinigt

Die Wirtschaftsprüfer von KPMG bescheinigen der Wien Energie finanzielle Stabilität und Zahlungsfähigkeit. Die von KMPG testierte positive Fortbestehensprognose halte fest, dass die Wien Energie „ein zukunftssicheres, stabiles Geschäftsmodell hat“.

Logo von „Wien Energie“ und Schild „Erste Hilfe“
Wirtschaft 30.9. 13.26 Uhr

Festnahme in Causa „Eigentum“Link öffnen

Im Zusammenhang mit der ehemals gemeinnützigen „Eigentum Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft m.b.H.“ hat es Hausdurchsuchungen gegeben. Über einen der Geschäftsführer wurde U-Haft verhängt. Die Gesellschaft war zunächst in Wien tätig, verlegte 2014 den Sitz nach Niederösterreich.

Arbeiter und Kräne auf einer Baustelle in Wien
Wirtschaft 30.9. 12.23 Uhr

Weinlese in kleinstem Weingarten der Stadt

Auch kleine Gärten machen Arbeit: Im kleinsten Weingarten der Stadt am Schwarzenbergplatz sind heute wieder Trauben von den Stöcken geschnitten worden. Prominente Unterstützung kam dabei – der Tradition entsprechend – vom Bürgermeister persönlich.

Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und Dompfarrer Toni Faber von hinten bei der Weinlese
Chronik 30.9. 11.29 Uhr

19-Jähriger drohte Mutter mit Mord

Ein 19-Jähriger ist gestern in eine Justizanstalt gebracht worden, nachdem er wegen des Verdachts der Körperverletzung, der fortgesetzten Gewaltausübung und wegen gefährlicher Drohung angezeigt worden war. Die Delikte wurden von seiner 39-jährigen Mutter gemeldet. Der Sohn soll sie mit Mord bedroht haben.

Wirtschaft 30.9. 6.35 Uhr

Riesiges Hafentor gegen Hochwasser

Der Getreide- und Baustoffhafen am Hafen Albern wurde mit einem neuen Tor hochwassersicher gemacht. Es ist 30 Meter lang, 14 Meter hoch und 250 Tonnen schwer. Damit ist nun auch bei Hochwasser ein Warenumschlag im Hafen möglich.

neues Tor zum Hochwasserschutz

ORF Wien in sozialen Netzwerken

ORF Wien Push-Mitteilungen ORF Wien auf Facebook ORF Wien auf Twitter ORF Wien auf Instagram ORF Wien Kontakt