Wirtschaft 5.10. 15.07 Uhr

Teuerung verschärft Vermögensungleichheit

Energiekrise und Teuerung verschärfen die Vermögensungleichheit in Österreich. Die Teuerung trifft einkommensschwache Haushalte stärker, diese haben aber oftmals nicht genug Erspartes um die Preissteigerungen abzufedern, so die Arbeiterkammer.

Auf einem Tisch liegen Lebensmittel
Wirtschaft 5.10. 15.06 Uhr

Alfred Hudler übernimmt Hofreitschule

Die Spanische Hofreitschule wird künftig von Alfred Hudler geleitet. Der ehemalige Vorstand von Unternehmen wie Vöslauer und Ottakringer wird neuer Geschäftsführer der Traditionseinrichtung.

Lipizzaner und Bereiter in Spanischer Hofreitschule
chronik 5.10. 14.25 Uhr

Klimaaktivistin tritt Ersatzhaftstrafe an

Eine 31-jährige Klimaaktivistin hat heute in Wien eine Ersatzfreiheitsstrafe von 44 Tagen angetreten. Sie war wegen wiederholter Verkehrsblockaden verurteilt worden. Nach ihrer Entlassung will sie sich dennoch wieder auf vielbefahrenen Straßen ankleben.

Aktivisten kleben sich auf der Straße
chronik 5.10. 12.57 Uhr

Ukraine-Seminar bleibt ohne Folgen

Ohne dienstrechtliche Konsequenzen bleibt ein Ukraineseminar der Wiener Polizei, das von russischen und pro-russischen Experten dominiert war. Es hatte im Sommer von ukrainischer Seite für Aufregung gesorgt.

chronik 5.10. 12.39 Uhr

Polizei sucht mutmaßliche Messerstecher

Die Wiener Polizei sucht fünf bislang unbekannte Männer. Sie sollen bereits im Mai in der Schnellbahn-Station Meidling zwei Männer durch Stiche und Schnitte schwer verletzt haben.

Kultur 5.10. 11.09 Uhr

Lebenswerk-Nestroy an Elisabeth Orth

Im Arsenal werden am 13. November bei einer Gala die Nestroy-Preise vergeben. Schon jetzt ist bekannt geworden, wer den Preis für das Lebenswerk erhalten wird: Es ist die 86-jährige Doyenne des Burgtheaters, Elisabeth Orth.

Elisabeth Orth anl. der Festvorstellung „Neunundsiebzig plus eins“ am Montag, 08. Februar 2016, im Wiener Akademietheater.
kultur 5.10. 10.05 Uhr

JMW-Chefin hegt große Visionen

Als „laut schüchtern“ bezeichnet sich die neue Direktorin des Jüdischen Museums Wien (JMW), Barbara Staudinger, selbst. Gar nicht schüchtern aber umso lauter spricht sie 100 Tage nach Amtsantritt über große Visionen wie ein neues Museum.

DIREKTORIN DES JÜDISCHEN MUSEUMS BARBARA STAUDINGER
Verkehr 5.10. 7.00 Uhr

„Öffis“ werden nur noch auf 18 Grad geheizt

Auch die Wiener Linien ergreifen jetzt Energiesparmaßnahmen. Rund zehn Prozent des jährlichen Energiebedarfs sollen in ihren Werkstätten, Stationen und Gebäuden eingespart werden. Die Fahrzeuge sollen auf maximal 18 Grad Celsius geheizt werden.

Linie 71 mit Flexity bei der Oper
Lifestyle 5.10. 6.00 Uhr

Meidlinger Mirtow-Park wird vergrößert

In Meidling wird der Paula-von-Mirtow-Park komplett neugestaltet. Insgesamt ist eine deutliche Vergrößerung geplant, die Grünfläche wird fast verdoppelt. Der Aufenthalt soll durch neue Sitz- und Liegemöglichkeiten einladender werden.

Visualisierung Park
Chronik 5.10. 0.15 Uhr

Wien-Anschlag: Kontaktmann vor Gericht

Noch bevor in zwei Wochen der Prozess gegen sechs mutmaßliche Unterstützer des Wiener Attentäters vom 2. November 2020 beginnt, steht heute ein weiterer Kontaktmann vor Gericht. Er bekannte sich nicht schuldig.

ORF Wien in sozialen Netzwerken

ORF Wien Push-Mitteilungen ORF Wien auf Facebook ORF Wien auf Twitter ORF Wien auf Instagram ORF Wien Kontakt