U6 auf gesamter Strecke ausgefallen

Der Betrieb der U-Bahn Linie U6 ist am späten Samstagnachmittag für rund eine Stunde eingestellt worden. Grund für die Verzögerungen war ein Stellwerksdefekt. Davon betroffen war auch die Linie U3, diese verkehrte nicht auf der gesamten Strecke.

„Es wurden auf der U6 kurz vor 17.00 Uhr alle Züge in den Stationen angehalten. Grund dafür ist ein Stellwerksproblem. Das System, das dafür sorgt, dass die Weichen gestellt werden, hat eine Panne. Wir mussten deshalb Stellwerke mit Mitarbeitern besetzen“, sagte Wiener-Linien-Sprecher Dominik Gries.

Weil es sich „um dasselbe System handelt“, kam es auch auf der Linie U3 zu Verzögerungen. Die Züge waren zwischen den Stationen Johnstraße und Ottakring nicht unterwegs. Kurz vor 18.00 Uhr war die U6 wieder im Notbetrieb unterwegs.

Link:

Werbung X