Bürgermeister sprach mit Grünen und NEOS

Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat am Mittwoch und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne) und Beate Meinl-Reisinger (NEOS) getroffen. Details der Gespräche wurden nicht bekannt.

Inhaltliches wollten weder Häupl noch Vassilakou preisgeben. Zum Vier-Augen-Gespräch trafen sich Häupl und Vassilakou nicht. Der Stadtchef hatte SPÖ-Landesparteisekretär Georg Niedermühlbichler und Klubobmann Rudolf Schicker an seiner Seite. Die grüne Vizebürgermeisterin kam mit Landessprecher Georg Prack und Klubchef David Ellensohn. Um eine Verhandlungsrunde in Sachen Koalition handelte es sich dabei allerdings noch nicht - vielmehr um einen ersten Austausch nach dem geschlagenen Urnengang.

Grünen-Landessprecher Georg Prack, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne) und Grünen-Klubchef David Ellensohn auf dem Weg zu einem Parteiengespräch mit der SPÖ im Wiener Rathaus
APA/Fohringer
Prack, Vassilakou und Ellensohn auf dem Weg zum Gespräch mit Häupl

Nach den Grünen traf sich die SPÖ-Spitze auch mit NEOS, allerdings deutlich kürzer. Das Treffen dauerte eine halbe Stunde und sei gut gewesen, betonten beide Seiten im Anschluss. Man habe sich etwa auch über Bildung unterhalten, hieß es. Die designierte NEOS-Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger wurde vom neuen Landesgeschäftsführer Thomas Weber sowie dem Listenzweiten Markus Ornig begleitet.

NEOS im Rathaus
APA/Techt
Beate Meinl-Reisinger, der designierte Gemeinderat Markus Ornig und Landesgeschäftsführer Thomas Weber von NEOS

Am Donnerstag folgen Gespräche mit ÖVP und FPÖ. Noch-FPÖ-Klubchef Johann Gudenus hatte allerdings am Dienstag bereits angekündigt, im Zuge des Treffens ein Ressort für sein künftiges nicht amtsführendes Vizebürgermeisteramt fordern zu wollen. Konkret stellt er sich die Sicherheitsagenden vor - mehr dazu in Gudenus will „Ombudsmann“ sein.

SPÖ-Gremien beraten am Dienstag

Die Wiener SPÖ wird voraussichtlich am kommenden Dienstag über die Ergebnisse der derzeit laufenden Parteiengespräche beraten. Laut Informationen aus der Landesorganisation wird Häupl dem Vorstand über den Verlauf der Treffen berichten.

Die Gremiensitzung am Dienstag ist für den späteren Nachmittag angesetzt. Ob bereits ein Verhandlungsmandat in Sachen Koalition erteilt wird, ist offen, hieß es.

Links:

Werbung X