Straubinger neue SPÖ-Landesparteisekretärin

Sybille Straubinger ist die neue Landesparteisekretärin der Wiener SPÖ. Das gab Bürgermeister Michael Häupl am Dienstag bekannt. Straubinger ist seit 2002 stellvertretende Bezirksparteivorsitzende in Hernals.

Straubinger (45) wurde in Bruck an der Mur geboren und studierte unter anderem Politikwissenschaft an der Universität Wien. In Hernals war sie von 1997 bis 1999 Bezirksgeschäftsführerin, seit 2004 sitzt sie im wiener Gemeinderat. Sie ist außerdem Mitglied des SPÖ-Bundesfrauenvorstands.

Ihre berufliche Karriere begann sie 1996 als parlamentarische Mitarbeiterin des SPÖ-Abgeordneten Josef Cap. „Für mich war es eine ganz leichte Entscheidung, es ist eine wunderschöne Aufgabe“, sagte Straubinger. Sie übernehme eine gute Basis, einiges müsse sich jedoch noch verändern.

Straubinger
APA/Hans Klaus Techt
Sybille Straubinger ist die neue Landesparteisekretärin der SPÖ

Straubinger will Partei öffnen

Man müsse „in der richtigen Zeit die richtigen Wege finden, Menschen anzusprechen“, so Straubinger. Man müsse die Partei öffnen und Diskussionen innerhalb der Strukturen fördern. Es gebe zwar schon ganz viel Vorarbeit, „das werden wir jetzt vorantreiben“, so Straubinger. Einem Flügel bzw. einer Position etwa in Asylfragen wollte sich Straubinger nicht zuordnen: „Es gibt zwar sicher unterschiedliche Positionen und Nuancen, wir sind aber alle nicht weit auseinander.“

Und auch der Bürgermeister betonte: „Hörts auf mit dem Blödsinn, wir sind eine Wiener Sozialdemokratie.“ Parteimanagerin sei „keine kleine und keine leichte Aufgabe, denn auch wir haben eine ganze Menge vor uns“, so Häupl. „Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass wir mit der Sybille eine ausgezeichnete Managerin gefunden haben“, so der Bürgermeister. Mit dem Wechsel Straubinger gegen Niedermühlbichler sei der personelle Umbau der SPÖ auch abgeschlossen.

Gratulationen auf Twitter

Die ersten Twitter-Gratulanten stellten sich bereits kurz nach Bekanntgabe ein:

Zuvor hatte der designierte Bundesparteichef Christian Kern angekündigt, dass der bisherige Landesparteisekretär Georg Niedermühlbichler mit Ende Juni in den Bund wechseln und neuer Bundesgeschäftsführer werden wird. Bürgermeister Michael Häupl sah diesen Wechsel „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“ - mehr dazu in SPÖ: Niedermühlbichler wechselt in den Bund.

Werbung X