Lugner bringt Goldie Hawn zum Opernball

Schauspielerin Goldie Hawn wird Richard Lugner zum diesjährigen Opernball am 23. Februar in Wien begleiten. „Es ist eine ältere Dame, ihr Ehemann heißt Kurt“, ließ der Baumeister zuvor die Medienvertreter raten.

Für den Film „Die Kaktusblüte“ gewann Hawn 1970 den Oscar und den Golden Globe. Sie ist die Mutter der Schauspieler Kate und Oliver Hudson. „Sie wollte mit ihrem Ehemann kommen, der muss sich aber einer Operation unterziehen“, sagte Lugner. Kurt Russell, selbst Hollywood-Star, ist seit mehr als 30 Jahren Hawns Lebenspartner. „Sie hat Golden Globe, sie hat Oscar, sie hat alles“, sagte der Baumeister bei einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Lugner Hawn
APA/Herbert Neubauer
Richard Lugner bringt heuer Schauspielerin Goldie Hawn nach Wien

„Persönlich mag ich sie sehr gerne“

Seinen heurigen Stargast hat Lugner auf Anraten seiner Tochter Jacqueline ausgesucht, die inzwischen das Kino in der Lugner City leitet. „Sie kennt sich besser aus als ich“, sagte er. Lugner attestierte Hawn schon im Vorfeld nur das Beste: Schon aussehensmäßig könnten sich manche von der 71-Jährigen „ein Stück abschneiden“. „Sie ist nicht zickig, obwohl sie gut aussieht. Persönlich mag ich sie sehr gerne“, schwärmte er.

In den vergangenen Jahren hat Lugner unter anderen Model Elisabetta Canalis und Schauspielerin Brooke Shields eingeladen. Für viel Aufsehen sorgte auch der Auftritt von Kim Kardashian im Jahr 2014 - mehr dazu in Kardashian versetzte Lugner mehrmals.

Oscar-Preisträgerin kehrt auf Leinwand zurück

Oscar-Preisträgerin Goldie Hawn, die am 21. November ihren 71. Geburtstag feierte, mischt in Hollywood immer noch mit. Heuer kehrt sie sogar nach einer Pause auf die Leinwand zurück. Im Juni läuft in Österreich ihr neuer Film, die Mutter-Tochter-Komödie „Mädelstrip“, an. Damit beendet Hawn eine lange Pause. Denn zuletzt war sie 2002 in der Tragikomödie „Groupies Forever“ zu sehen, in der sie ein ehemaliges Rock-Groupie aus den 60ern spielte, das den alten Zeiten nachtrauert.

Goldie Hawn
APA/dpa/Jens Kalaene
Lugner freut sich auf Hawn, die er auf Empfehlung seiner Tochter gewählt hat

Mit einer Groupie-Rolle in dem Musikfilm „Almost Famous“ (2000) hat auch Hawns Tochter Kate Hudson (36) ihre Hollywood-Karriere mit 21 Jahren gestartet, so früh wie ihre berühmte Mutter. Goldie Hawn war Anfang zwanzig, als sie 1969 ihre erste kleine Nebenrolle in „Die Kaktusblüte“ neben Walter Matthau und Ingrid Bergman bekam und prompt einen Oscar gewann. „Shampoo“, „Eine ganz krumme Tour“, „Schütze Benjamin“ und „Ein Vogel auf dem Drahtseil“ machten die Blondine zum beliebten Comedy-Star.

Seit mehr als 30 Jahren mit Kurt Russell liiert

Mit den Jahren nahmen die Rollen ab, doch etwas blieb: Mit Kurt Russell (64), ihrem Kostar aus „Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser“, ist Hawn seit mehr als 30 Jahren - ohne Trauschein, auch wenn es immer wieder Hochzeitsgerüchte gab - fest liiert. Zwei Kinder brachte Hawn in die Beziehung mit, der gemeinsame Sohn Wyatt (heute 29) kam dazu.

Bekanntgabe des Opernballgastes

Richard Lugner lädt heuer die Schauspielerin und Oscar-Gewinnerin Goldie Hawn zum Opernball. Ihr Lebensgefährte, Kurt Russell, kommt nicht.

Nach ihrer Hollywood-Karriere hat die mittlerweile fünffache Großmutter eine neue Aufgabe entdeckt. Eine bessere Ausbildung für Kinder in aller Welt sei ihr Lebensziel, schreibt Hawn auf der Website ihrer Stiftung „The Hawn Foundation“. Tochter Kate ist ebenfalls an Bord der gemeinnützigen Initiative.

Ball heuer unter dem Motto „Alles Oper“

Die Organisatorin Maria Großbauer setzt bei ihrem Balldebüt heuer ganz auf Musik und das Motto „Alles Oper“. Von den Blumen bis hin zu den Damenspenden werden sich Zitate aus bekannten Opern wie ein roter Faden durch die Veranstaltung ziehen - mehr dazu in Startenor Kaufmann eröffnet Opernball.

Links:

Werbung X