1.300 Radio-Wien-Wanderer unterwegs

Herbstzeit ist Wanderzeit: Am 21. September ist Radio Wien mit 1.300 Hörerinnen und Hörern durch die Wachau gewandert. Mit dabei war auch Biopionier Werner Lampert. Der finale Höhepunkt war ein Konzert mit den Stars der Starnacht in der Wachau.

Gemeinsam mit Radio Wien-Moderatorin Leila Mahdavian und Werner Lampert ging es von der Steiner Altstadt über die Weinberge zur Aussichtswarte Egelsee. Dort wartete die erste Labestation auf die Wanderinnen und Wanderer. Livemusik kam von Vado Blum und Christiana Uikiza. „Es war so chillig und entspannt“, schwärmte Mahdavian.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Wien“, 10.9.2014

Auch für die Verpflegung auf der Strecke war gesorgt. Von der Labstelle ging es wieder bergab zur Donau, bis kurz vor der Donaubrücke.

11,5 Kilometer, 500 Höhenmeter

Auf der Südseite der Donau, in der Römerhalle in Mautern, fand die Abschlussveranstaltung statt. Stars der „Starnacht in der Wachau“ standen dort auf der Bühne. Die gesamte Strecke war 11,5 Kilometer lang, 500 Höhenmeter galt es zu bewältigen. Insgesamt waren 1.300 Wanderer bei idealem Wetter mit dabei.

Link:

Werbung X